Artikel aus der Rubrik „Aktuell“ | | 21.04.2022 | ±3 Minuten Lesezeit

Mit einem Wohnmobil können Sie durch die atemberaubende kanadische Wildnis reisen und dabei einen Komfort, fast wie zu Hause, erleben. Genießen Sie von Wanderungen, gegrillten Marshmallows am Lagerfeuer und holen Sie abends eine dicke Decke aus dem Schrank, um sich für das nächste Abenteuer auszuruhen. Vergessen Sie nicht, vor der Abreise eine eTA Kanada zu beantragen. Sie können das Formular online ausfüllen.

Die beste Reisezeit

Die beste Zeit für Reisen durch Kanada ist, nicht sehr überraschend, im Sommer. Auch wenn viele Wohnmobile bereits ab Anfang Mai und bis Ende Oktober gemietet werden können, sind Juli und August die mit Abstand beliebtesten Monate. Sie sollten also damit rechnen, dass die Nachfrage nach Fahrzeugen in diesen Monaten sehr groß ist, weshalb eine Reservierung vorab zu empfehlen ist. Wenn Sie lieber außerhalb der Hauptsaison reisen, ist auch der Spätsommer und frühe Herbst eine gute Zeit, nach Kanada zu reisen, da die Farben der ausgedehnten Laubwälder dann am schönsten sind. Wenn es im Sommer viel geregnet hat, sind die Farben der Bäume besonders schön. Ahornbäume, Birken und Eichen färben sich in allerlei Rot-, Orange- und Gelbtönen. Meistens ist es in dieser Zeit auch warm und trocken.

Wohnmobil in KanadaEin Wohnmobil in den wilden Berglandschaften Kanadas.

Benötigte Dokumente

Sie müssen mindestens 21 Jahre alt sein, um ein Wohnmobil mieten zu dürfen. Beachten Sie, dass Ihr Führerschein in einer lateinischen Sprache ausgestellt sein muss und dass Sie Ihren Führerschein mindestens ein Jahr lang besessen haben müssen. Wenn Sie einen internationalen Führerschein erlangen, nehmen Sie dann auch immer den ursprünglichen Führerschein aus Ihrem eigenen Land mit. Ohne Ihren eigenen Führerschein ist der internationale Führerschein ungültig. Wenn Sie ein Fahrzeug mieten, müssen eine Kreditkarte auf den Namen des Fahrers ausgestellt werden, damit die Mietfirma bei einem Unfall eine Betrag von der Karte abbuchen kann.

Wenn Sie aus der EU oder dem Vereinigten Königreich nach Kanada reisen und die Voraussetzungen der eTA Kanada erfüllen, brauchen Sie kein Visum zu beantragen. Die eTA Kanada ist kein physisches Dokument, sondern eine elektronische Genehmigung, die an Ihren Reisepass verbunden wird. Die Fluggesellschaft kann diese Genehmigung während des Eincheckens einsehen.

Campingplätze in Kanada

Es gibt ausreichend Campingplätze in Kanada, aber vor allem in der Hochsaison, im Juli und August, sind sie oft ausgebucht. Nicht alle Campingplätze haben Elektrizitätsanschlüsse, weshalb Sie von Sonnenenergie oder einem Generator abhängig sind und Sie im Voraus den Wassertank füllen müssen. Campingplätze sind allgemein sehr preiswert und häufig sogar kostenfrei. Sie erkennen die größeren Campingplätze am Angebot von Elektrizität, Wasser und/oder Abwasserleitungen. Manche Campingplätze verfügen über Läden und Cafés.

Ihnen wird empfohlen, diese Campingplätze im Voraus zu reservieren, wenn Sie Ihre Reiseroute planen. Achten Sie darauf, dass sie nicht überall parken dürfen. Entlang der Autobahnen dürfen Sie beispielsweise höchstens 4 Stunden stehen und Sie dürfen neben Geschäften nicht übernachten. Die einzige Ausnahme gilt für den Parkplatz von Walmart, aber Sie sollten vorher beim Geschäftsleiter um Erlaubnis fragen.

ETA Kanada online beantragen

Bevor Sie Ihre zukünftige Reise durch Kanada planen, sollten Sie die verpflichtende Reisegenehmigung beantragen, die sogenannte eTA Kanada. Sie können die eTA Kanada einfach online über das Antragsformular beantragen und brauchen hierfür keine Botschaft zu besuchen. Die eTA Kanada ist nach der Genehmigung 5 Jahre lang gültig. Innerhalb dieses Zeitraums dürfen Sie eine unbegrenzte Anzahl an Reisen nach Kanada unternehmen, wobei kein Aufenthalt länger als 6 Monate andauern darf.