Artikel aus der Rubrik „Aktuell“ | | 28.06.2022 | ±3 Minuten Lesezeit

Wer einen Fahrradurlaub plant, denkt wegen der Wüste womöglich nicht direkt an Ägypten. Allerdings können Sie in Ägypten an vielen Orten eine schöne Fahrradtour machen. In diesem Artikel lesen Sie über einige schöne Fahrrad- und Mountainbiketouren und warum Sie für diese Reise ein E-Visum Ägypten benötigen.

Eine kurze Tour als Aufwärmung

Bawiti, ein Ort etwa 180 Kilometer westlich von Samalut, befindet sich in der Nähe einer wunderschönen Oase mit Salzwasser. Viele Tourenführer fragen um eine Entlohnung, um Ihnen den Weg zur Oase zu zeigen, da keine Schilder den Weg dorthin weisen. Es ist jedoch einfach zu finden, wenn Sie eine Karte oder ein Handy mit Navigation haben. So ist das ein fantastisches und günstiges Ausflugsziel. Die Fahrradtour zwischen Bawiti und Salt Lake ist nur 20 Kilometer lang (Hin- und Rückweg) und auf dem Rückweg kommen Sie auch entlang einiger Warmwasserquellen. Das bietet die Möglichkeit für eine schöne und ruhige Aufwärmung für die nächste Fahrradtour.

Von Bani Suwaif nach al-Minya

Diese 131 Kilometer lange Fahrradtour verläuft zu einem großen Teil entlang des grünen Nilufers, wo der Schatten der Bäume für eine kühle Temperatur sorgt. Die Höhenunterschiede sind sehr klein, wodurch dies eine angenehme Fahrradtour ist, die ausreichend Möglichkeiten bietet, von der Umgebung zu genießen und in den Dörfern entlang des Weges zu pausieren, um sich zu stärken. Die Tour dauert etwa 4 Tage. Darum ist es praktisch, im Voraus zu planen, wie man die Nacht verbringt.

Mountainbiken im Tal der Könige, Luxor

Abenteuerliche und sportliche Personen können eine Mountainbiketour durch das Tal der Könige machen, wo unter anderem das Grabmal von Ramses II, der Tempel von Hatschepsut und die Nekropole von Theben zu finden sind. Diese 24 Kilometer lange Tour führt Sie entlang mindestens sieben der vielen Sehenswürdigkeiten dort. Kurz vor dem Ende gibt es einen steilen Anstieg, gefolgt von einem Abstieg, wodurch diese Tour schön intensiv ist, aber es gibt auch ausreichend Stellen, wo Sie kurz absteigen und von den antiken Sehenswürdigkeiten genießen können.

Tour d’Afrique

Jedes Jahr im Januar beginnt die Tour d’Afrique, eine Fahrradtour durch ganz Afrika. Der Startpunkt ist in Kairo und die Tour endet in Kappstadt. Die Tour ist sehr exklusiv, denn es werden jedes Jahr höchstens 50 Teilnehmer zugelassen. Das hält Sie jedoch nicht davon ab, einen Teil der Tour auf eigene Faust abzulegen. In Ägypten verläuft die Tour von Kairo zum Roten Meer und weiter entlang der Küste, bis sie landeinwärts nach Luxor abschlägt. Das restliche Stück in Ägypten führt entlang des Nilufers bis zum Nassersee. Dieser Teil der Tour d’Afrique ist ungefähr 1200 Kilometer lang und dadurch für längere Fahrradreisen geeignet, was mit dem Visum für Ägypten auch möglich ist.

Bevor Sie losradeln

Bevor Sie nach Ägypten abreisen, um von den wunderschönen Fahrradtouren zu genießen, benötigen Sie ein E-Visum Ägypten. Das E-Visum ist eine digitale Reisegenehmigung, die einfach online zu beantragen ist. Ein Visum Ägypten kostet 49,95 € pro Person und ist für 90 Tage gültig. Lesen Sie sich vor der Abreise die Voraussetzungen gut durch, sodass Sie auf dem Weg nicht überrascht werden.

Disclaimer: Manche der Fahrradtouren führen durch Gebiete, für die eine Reisewarnung gilt. Prüfen Sie vor der Abreise die aktuellen Reisehinweise für Ägypten.