Artikel aus der Rubrik „Aktuell" | | 02.09.2020 | ±5 Minuten Lesezeit

Hurghada ist eines der beliebtesten Reiseziele in Ägypten, wenn nicht sogar das beliebteste. Jedes Jahr besuchen Hunderttausende Touristen aus dem In- und Ausland die Region. Es ist nicht überraschend, dass Hurghada so ein beliebtes Urlaubsziel ist; Hurghada hat für alle etwas zu bieten, sei es Relaxen in einem Resort, Schnorcheln im Roten Meer oder in einer anderen Art und Weise vom Meer und dem Strand genießen. Beantragen Sie das Visum bereits vor der Abreise und ersparen Sie sich damit mögliche lange Warteschlangen in der ägyptischen Hitze im Flughafengebäude in Ägypten.

Vom kleinen Fischerdorf zur internationalen Touristenmetropole

Noch nicht so lang zurück in der Vergangenheit war Hurghada nur ein kleines Fischerdorf. Der Name Hurghada stammt vom arabischen Wort für Schiffssteg, da das Fischerdorf eigentlich nie einen Hafen hatte. Seine Lage am Roten Meer brachte mit sich, dass die einheimischen Fischer so gut wie immer Beschäftigung hatten. Rund 1980 erkannten US-amerikanische, europäische und arabische Investoren das Potenzial des Dorfes. Die Lage war perfekt für den (Wassersport-)Tourismus. Die ägyptische Regierung lud ausländische Investoren mit attraktiven Angeboten ein. Als Folge davon wuchs das Fischerdorf schnell zu einem international bekannten Touristenhotspot. Heute ist Hurghada eines der bekanntesten und beliebtesten Reiseziele in Ägypten, hauptsächlich, aber nicht nur, für Windsurfer, Kitesurfer, Segler, Taucher und Schnorchler.

Die beste Reisezeit für einen Urlaub in Hurghada

Einer der Hauptgründe für die Beliebtheit von Hurghada ist, dass dort fast immer die Sonne scheint. Die Region hat ein subtropisches Wüstenklima, was warme Winter und heiße Sommer zur Folge hat. In den Wintermonaten schwanken die Temperaturen stark im Tagesverlauf; tagsüber wird es im Winter in Hurghada 21 bis 27 ℃, aber nachts kann die Temperatur auf bis zu 10 ℃ sinken. Die Sommer sind jedoch erbarmungslos heiß. Die wärmste im Sommer in Hurghada je gemessene Temperatur beträgt 46 ℃.

Die beste Reisezeit ist im Allgemeinen dann auch von November bis April. Das Wetter ist dann angenehm warm und nicht so heiß wie im Sommer. Sollten Sie jedoch schön gebräunt werden wollen, können Sie auch im Sommer hinfahren. Vergessen Sie nicht, genug Sonnenschutzcreme mitzubringen!

Die Touristenattraktionen von Hurghada

Hurghada hat zahllose Touristenattraktionen zu bieten. Jede/-r Urlauber/-in wird eine andere Antwort auf die Frage geben, was die schönsten Aktivitäten und Orte in Hurghada sind. Auf fast allen Listen stehen jedoch eine Anzahl Plätze genannt, die den Besuch wert sind:

Schnorcheln und Tauchen bei den Giftun Inseln

Die beiden Giftun-Inseln, Giftun Sughayer und Giftun Kebir, liegen direkt vor der Küste von Hurghada im Meer. Eine kurze Bootsfahrt bringt Sie dorthin. Die Giftun-Inseln sind perfekte Schnorchel- und Tauchregionen, die Teil eines geschützten Meeresgebietes sind. Im Wasser ist spektakuläres Meeresleben zu sehen, von farbenprächtigen Fischen bis zu wunderschönen Korallenriffen. Wer nicht schnorcheln oder tauchen möchte, kann auch einfach am Meeresrand stehen; das Wasser ist so klar, dass man einen Teil des Meereslebens vom Strand aus beobachten kann.

Shoppen in Hurghada Marina

Während Sie auf den Giftun-Inseln die unberührte Natur genießen, ist die Hurghada Marina, der Jachthafen von Hurghada, eine betriebsame Umgebung. Die meisten Geschäfte in Hurghada sind hier zu finden, kleine Souvenirstände genauso wie große Bekleidungsgeschäfte. Diese führen sowohl international bekannte Marken als auch lokal hergestellte traditionelle Kleidungsstücke.

Sollten Sie nach einem Tag auf den Beinen in Hurghada Marina ausruhen wollen, können Sie eines der vielen Restaurants oder Cafés im Gelände des Jachthafens besuchen. Von dort aus haben Sie einen wunderschönen Blick über das Rote Meer, während Sie in aller Ruhe ein köstliches Gericht genießen können. Eine Empfehlung für jede/-n Urlauber/-in!

Das Sindbad Submarine - Ausflugsboot mit Fenstern unter Wasser

Für diejenigen, die das Meeresleben aus nächster Nähe sehen wollen, aber lieber selbst nicht nass werden, hat Hurghada die Lösung: das Sindbad Submarine - das eigentlich gar kein U-Boot ist. Dieses Ausflugsboot hat Fenster im Kiel und die Touristen sitzen unter der Wasserlinie, sodass Sie ohne nass zu werden, das faszinierende Treiben von Fischen, Tauchern und Korallen beobachten können. Die Exkursion wird direkt in Hurghada angeboten. Touristen steigen in ein spezielles Boot, in dem Sie unter der Wasserlinie sitzen können, um das Meeresleben aus nächster Nähe zu sehen. Das Semi-U-Boot hat spezielle Fenster, die die Aussicht maximieren und den Touristen das Gefühl geben, selbst zwischen den Fischen zu schwimmen.

Relaxen in einem Resort

Für die meisten Menschen ist Urlaub eine Zeit der Erholung. Hurghada ist der perfekte Ort dafür. In der Region gibt es mehrere Resorts, und fast alle liegen an den wunderschönen Stränden, für die Hurghada berühmt ist. Die beliebtesten Resorts befinden sich in El Gouna und Shahl Hasheesh, aber auch in Makadi Bay verbleiben jedes Jahr Tausende von Touristen.

Darüber hinaus ist es in vielen Resorts möglich, einen Tag am Strand zu verbringen, ohne einen Aufenthalt im Resort zu buchen. Die Strände sind für jedermann zugänglich, auch für Touristen, die nicht in einem Resort gebucht haben.

Reisen nach Ägypten: Visum Ägypten erforderlich

Deutsche, Österreicher/-innen und Schweizer/-innen, die nach Hurghada reisen möchten, müssen für die Einreise nach Ägypten ein Visum besitzen. Das E-Visum Ägypten ist eine digitale Reisegenehmigung, die online beantragt wird. In der Vergangenheit war das Visum-on-Arrival das am häufigsten verwendete Visum, aber nach der Einführung des E-Visums für Ägypten nutzen die meisten Touristen heute dieses online zu beantragen Dokument. Der Grund dafür ist, dass das E-Visum einfacher und auch günstiger zu beantragen ist als das Visum-on-Arrival. Wenn sie in Ägypten ankommen, müssen sie sich nicht zuerst in einer Warteschlange für die Ausstellung des Visums einreihen, sondern können direkt zur Pass- und Visumkontrolle gehen.

Das Visum ist insgesamt 90 Tage gültig, und Sie können innerhalb dieser 90 Tage bis zu 30 aufeinanderfolgende Tage in Ägypten bleiben. Da die meisten Besuchermagneten in Hurghada in kurzem Abstand voneinander liegen, ist dies normalerweise genug Zeit, um zu erleben, was Hurghada zu bieten hat.