Artikel aus der Rubrik „Aktuell" | | 23.11.2020 | ±4 Minuten Lesezeit

Wer für einen Urlaub oder eine Geschäftsreise Ägypten besucht, sollte die Zollbestimmungen des Landes kennen und sich informieren, was man nach Ägypten mitbringen und was man auf der Heimreise mit nach Hause nehmen darf. Außerdem ist es empfehlenswert, bereits vor der Abreise ein Visum für Ägypten zu beantragen.

Einfuhrbestimmungen Ägypten

Bei der Einreise dürfen bestimmte Produkte, wie z. B. Tabak und Alkohol, nur in begrenzten Mengen mitgenommen werden. Auch für die Einfuhr von Tieren, Lebensmitteln und Parfüm gelten Einschränkungen. Das Gepäck wird bei der Ankunft auf dem Flughafen in Ägypten darauf kontrolliert. Um in das Land einreisen zu können, müssen Sie bei der Grenzkontrolle ein gültiges Visum vorlegen. Das E-Visum Ägypten, das Sie bereits vor der Abreise online beantragen können, muss daher nach der Erteilung ausgedruckt werden, sodass Sie das Visum bei der Ankunft in Ägypten vorweisen können. Das Gepäck wird auch bei der Ausreise aus Ägypten kontrolliert. Bestimmte Produkte wie Lebensmittel, Gold, Silber und vor allem Antiquitäten dürfen nicht oder nur unter strengen Auflagen exportiert werden.

Mitbringen bei der Einreise nach Ägypten

Die folgenden Produkte dürfen Sie in begrenzten Mengen zollfrei nach Ägypten einführen: 200 Zigaretten, 25 Zigarren oder 200 Gramm Tabak (pro Person). Für alkoholische Getränke gilt eine Höchstmenge von 1 Liter pro Person. Es gibt kein Mindestalter für das Mitbringen von Alkohol, Zigaretten, Zigarren oder Tabak, solange die Höchstmenge nicht überschritten wird. Sie dürfen außerdem nur die Menge an Parfüm für den persönlichen Gebrauch plus höchstens einen Liter Eau de Cologne mitnehmen.

Gegenstände für den persönlichen Gebrauch oder Geschenke dürfen Sie im Höchstwert von 1.500 ägyptischen Pfund (knapp über 80 €) nach Ägypten mitnehmen. Für Waren, die Sie in den Taxfree-Shops des Flughafens gekauft haben, gilt eine andere Regelung. Solange Sie keine anderen Produkte einführen, dürfen Sie steuerfreie Produkte, die Sie am Flughafen gekauft haben, bis zu einem Wert von 200 US-Dollar mitnehmen. Auch Geld dürfen Sie nur beschränkt mitnehmen: Maximal dürfen 5.000 ägyptische Pfund (EGP) oder andere Währungen in einem Höchstwert von 10.000 amerikanischen Dollar frei eingeführt werden.

Für bestimmte andere Güter gilt sogar ein komplettes Einfuhrverbot, z. B. für Baumwolle, Geflügel, Produkte von Vögeln und Schusswaffen (einschließlich Sportwaffen). Drohnen dürfen nur mit einer speziellen Genehmigung eingeführt werden. Die Verwendung von Drohnen ohne diese Erlaubnis wird mit schweren Strafen geahndet und kann sogar zu einer Freiheitsstrafe führen. Selbstverständlich dürfen auch Drogen und Betäubungsmittel nicht eingeführt werden. Der Besitz oder Gebrauch von Drogen (einschließlich weicher Drogen) wird in Ägypten streng bestraft. Reisenden, die Medikamente nach Ägypten mitbringen müssen, wird empfohlen, entweder die Website des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte oder der jeweiligen Landesgesundheitsbehörde zu konsultieren. Hier finden Sie alle Informationen über die Mitnahme von Medikamenten im Ausland und ob Sie in Ägypten eine Bescheinigung für Ihre Medikamente vorlegen müssen.

Tiere nach Ägypten mitnehmen

Für die Einfuhr von Tieren nach Ägypten gelten strenge Regeln. Katzen und Hunde dürfen nur mit einem gültigen, von einem staatlich anerkannten Tierarzt ausgestellten, Gesundheitszeugnis auf die Reise mitgenommen werden. Alle Tiere werden bei der Ankunft von einem Tierarzt des ägyptischen Landwirtschaftsministeriums untersucht, der eine Quarantäneverpflichtung von 15 Tagen auferlegen kann. Vögel dürfen unter keinen Umständen nach Ägypten eingeführt werden. Nur für lebende Küken kann eine Ausnahme gemacht werden, wenn diese die Gesundheitskriterien der ägyptischen General Organization for Veterinary Services (GOVS) erfüllen.

Andenken und Güter, die Sie von Ägypten (nicht) mit nach Hause nehmen dürfen

Die Produkte, die Sie bei der Ankunft nach Ägypten eingeführt haben, können Sie auch wieder mit nach Hause nehmen. Es ist jedoch verboten, Lebensmittel oder Drogen aus Ägypten auszuführen. Gold und Silber dürfen Sie nur in sehr geringen Mengen und ausschließlich für den persönlichen Gebrauch mitnehmen. Währungen können in den gleichen Beträgen frei exportiert werden, in denen sie eingeführt werden dürfen: maximal 5.000 ägyptische Pfund oder andere Währungen im Gesamtwert von bis zu 10.000 US-Dollar.

Visum für Ägypten beantragen

Das Visum Ägypten können Sie einfach online beantragen, wenn Sie die Voraussetzungen für die Einreise mit dem E-Visum erfüllen. Reisende müssen hierfür einen regulären Reisepass haben, der zum Zeitpunkt der Ankunft noch mindestens 8 Monate gültig ist. Außerdem müssen sie eine Reiseplanung mit einer Übersicht über die gebuchten Flüge und Unterkünfte vorlegen können. Reisende, die Freunde oder Verwandte in Ägypten besuchen, müssen zusätzlich ein Einladungsschreiben vorweisen können.

In der Regel werden E-Visa für Ägypten eine Woche nach der Antragstellung ausgestellt. Reisende, die bereits innerhalb weniger Tage reisen und noch kein Visum haben, sollten einen Eilantrag stellen. Eilanträge werden im Durchschnitt innerhalb von zwei bis fünf Arbeitstagen bearbeitet. Reisende müssen ihr Visum für Ägypten nach der Ausstellung ausdrucken, sodass das Visum bei der Grenzkontrolle nach der Ankunft vorgelegt werden kann.