Artikel aus der Rubrik „Aktuell“ | | 16.03.2021 | ±4 Minuten Lesezeit

Das eVisitor Visum Australien wird in der Regel innerhalb von fünf Tagen erteilt. Sobald Sie Ihr Visum erhalten haben, können Sie die Planung Ihrer Reise durch Australien weiter ausarbeiten. Eine Stadt, die Sie auf keinen Fall auslassen sollten, ist Sydney. Im Gegensatz zur oft gehörten Einschätzung ist das nicht die Hauptstadt, wohl aber die größte und älteste Stadt Australiens. Sydney ist für seine schönen Strände, Parks und besonderen Gebäude bekannt. Die beliebtesten Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten werden in diesem Artikel beschrieben.

Das Opernhaus von Sydney

Das berühmteste Gebäude in Sydney ist zweifelsohne das Opernhaus. Das Gebäude, das für seine Kuppel, die wie eine Muschel gebaut ist, bekannt ist, wurde zu einem Wahrzeichen für Australien. Das Opernhaus wurde vom dänischen Architekten Jørn Utzon entworfen und 1973 eröffnet. Es ist die Heimat des Sydney Symphony Orchestra. Mehr als 40 Musik-, Tanz- und Theateraufführungen finden dort jede Woche statt. Wer eine Vorstellung besuchen möchte, sollte frühzeitig eine Karte reservieren, da manche Vorstellungen schnell ausverkauft sind.

Eine faszinierende Alternative zum Besuch einer Vorstellung ist die Teilnahme an einer Führung durch das Gebäude. Das Opernhaus ist auch von innen sehr beeindruckend. Neben den Hallen gibt es auch einen Ausstellungsbereich, in dem regelmäßig Präsentationen stattfinden. Auch bloß von außen bietet das Opernhaus einen überwältigenden Anblick, z. B. beim Sonnenuntergang.

Harbour Bridge

Ein weiteres markantes Objekt in Sydney ist die Harbour Bridge, die nur einen Steinwurf weit vom Opernhaus entfernt liegt. Die Harbour Bridge ist die breiteste Bogenbrücke der Welt und verfügt über nicht weniger als 8 Fahrspuren für Autos, zwei Bahngleise, einen Radweg und einen Fußweg. Vom höchsten Punkt der Brücke - auf 134 Metern über dem Meer - hat man eine schöne Aussicht über die Stadt. Die Wanderung hinauf dauert etwa 3,5 Stunden. Die Brücke ist auch für das Feuerwerk bekannt, das dort zu Silvester gezündet wird.

Harbour BridgeHarbour Bridge und das Opernhaus

Botanische Gärten

Nicht weit vom Opernhaus und der Harbour Bridge entfernt, liegen die Royal Botanical Gardens als grüne Oase mitten in der Stadt. Die botanischen Gärten erstrecken sich über rund 30 Hektar und sind der ideale Ort, um dem Trubel der Stadt zu entfliehen. Im Park sehen Sie verschiedene Vogelarten, tropische Pflanzen, Blumen und Bäume. Einheimische kommen oft in ihrer Mittagspause hierher, um spazieren zu gehen, zu joggen oder einfach zu entspannen. Von Mrs. Macquaries Chair - einem Sandsteinfelsen am äußersten Ende der Halbinsel, auf der sich der botanische Garten befindet - hat man eine schöne Aussicht über den Hafen und den Rest der Umgebung.

Wer sich für Pflanzen, Blumen und Bäume interessiert, sollte das National Arboretum in Canberra besuchen. Das Arboretum umfasst nicht weniger als 250 Hektar Gärten mit de verschiedensten Pflanzen und Blumen. Da ein australisches Visum einen dreimonatigen Aufenthalt im Land erlaubt, haben Sie genügend Zeit, neben Sydney auch andere Städte wie Canberra, Melbourne und Brisbane zu besuchen.

Darling Harbour

Sydney ist bei Reisenden unter anderem wegen seines pulsierenden Nachtlebens geschätzt. Ein beliebtes Viertel ist Darling Harbour, die beste Umgebung um auszugehen. Hier finden Sie zahlreiche Restaurants, Cafés, Theater und Nachtclubs. Tagsüber können Sie verschiedene Museen im Stadtteil besuchen. Zum Beispiel das Australian Museum, das älteste Museum Australiens, das sich auf Naturgeschichte und Anthropologie spezialisiert hat.

Strände

Sydney ist auch für seine verschiedenen Stadtstrände berühmt, von denen Bondi Beach der bekannteste ist. Der Strand, der in vielen Filmen und Fernsehserien zu sehen ist, ist bei Touristen und Surfern beliebt. Bondi Beach liegt nur zehn Kilometer vom Stadtzentrum Sydneys entfernt. Daher können Sie einen Tag Sightseeing leicht mit einem Tag am Strand kombinieren. Vom Bondi Beach können Sie entlang der Küste zu anderen Stränden wandern. Wenn Sie keine Menschenmassen mögen, sollten Sie einen der anderen Strände in Sydney besuchen, zum Beispiel Manly Beach. Vom Circular Quay, dem Hafen im Zentrum Sydneys, gelangen Sie mit der Fähre nach Manly.

Visum Australien

Für eine Reise nach Sydney benötigen Sie ein Visum Australien. Touristen und Geschäftsreisende können ein eVisitor Visum oder ein ETA Australien beantragen. Da das eVisitor Visum günstiger ist als das ETA und für beide Visa genau die gleichen Voraussetzungen gelten, ist es empfehlenswert, das eVisitor Visum Australien zu beantragen. In der Regel können deutsche, österreichische und Schweizer Staatsangehörige dieses Visum für die Einreise nach Australien verwenden. Das Visum beantragen und erhalten Sie vollständig online. Nachdem Sie das Antragsformular ausgefüllt und die Antragsgebühr bezahlt haben, erhalten Sie Ihr Visum in etwa fünf Tagen.