Artikel aus der Rubrik „Aktuell“ | | 07.05.2021 | ±4 Minuten Lesezeit

Sicher für Personen und Familien die in den warmen Monaten durch ausgedehnte Naturgebiete ziehen oder strenge Winter erleben wollen, ist Kanada ein Traumziel - aber auch für Freunde und Freundinnen von großen Städten (denken Sie an Toronto, Quebec oder Montreal) hat Kanada viel zu bieten. Ob Sie und Ihre Familie in möglichst kurzer Zeit möglichst viel sehen wollen oder einen entspannten Urlaub bevorzugen, was auch immer Sie vorhaben, Sie brauchen ein Visum oder eine eTA Kanada für Ihren Flug nach Kanada. Das gilt auch für Kinder und Babys.

Warum Kanada der perfekte Ort für Familien ist

Kanada hat für jede Familie etwas zu bieten. Das Land ist ideal für aktive Familien, aber Kanada ist auch ein gutes Reiseziel für einen entspannten Urlaub. Kaum ein anderes Land hat derartige vielfältige Landschaften wie Kanada. Kinder können die Natur genießen und zu Fuß, mit dem Fahrrad oder im Kanu Tierarten und faszinierende Landschaften entdecken. Nicht nur Kinder werden von Kanada begeistert sein, sondern auch ihre Eltern werden viel erleben.

Kanada ist aufgrund seiner guten Infrastruktur ein sehr kinderfreundliches Reiseziel. Kanadier/-innn machen daher selbst gerne Urlaub im eigenen Land. Kanada hat auch viele Campingplätze, die für Kinder geeignet sind. Oft sind Schwimmbäder und/oder Sportplätze vorhanden.

Für die Naturliebhaber unter uns

In der atemberaubenden Natur Kanadas wird es Familien nie langweilig. Von schneebedeckten Berggipfeln über einsame Wälder bis hin zu riesigen Seen – Kanada hat alles zu bieten. Das Land bietet unzählige Möglichkeiten zum Wandern, Radfahren und Klettern. Das ist aber noch nicht alles. Machen Sie eine Kanu- oder Kajaktour und genießen Sie die Natur. Für ältere Kinder, die das Abenteuer lieben, ist Rafting eine gute Alternative.

In Kanada sind viele beeindruckende Tierarten, die wild vorkommen, zu bewundern. Denken Sie an verschiedene Arten von Bären, Elchen, Walen und Robben. Da Sie mit großer Wahrscheinlichkeit einem dieser Wildtierarten Auge in Auge gegenüberstehen werden, sollten Eltern immer in der Nähe ihrer Kinder bleiben.

Ein erholsamer Urlaub in Kanada

Familien, die einen relaxten Urlaub bevorzugen, können am besten eine der weniger bekannten Provinzen besuchen, wie zum Beispiel die atlantischen Provinzen an der Ostküste Kanadas. Während einer Übernachtung in der Wildnis werden sich die Kinder wie Trapper fühlen.

Familien, mit einem größeren Bedürfnis nach Luxus können in einem der kinderfreundlichen Hotels oder Resorts an der Küste bei British Columbia übernachten. Während die Kinder im Wasser Spaß haben, entspannen sich die Eltern am Strand in der Sonne und genießen Cocktails. Beliebte Badeorte in British Columbia sind Prince Rupert, Squamish, Tofino und Queen Charlotte. Da kann man Wale beobachten, surfen und tauchen. Kinder ab 6 Jahren dürfen schon Surfunterricht nehmen und ab 8 Jahren Tauchen lernen. Ein Kind muss mindestens 10 Jahre alt sein, um ein Junior Open Water Diver Certificate zu erhalten. Nach der Zertifizierung müssen Kinder selbstverständlich immer noch in Begleitung eines Erwachsenen tauchen.

Die beste Zeit, um mit Ihren Kindern nach Kanada zu reisen

Mit der eTA dürfen Reisende bis zu 6 Monaten im Land bleiben. Die beste Zeit für eine Reise nach Kanada hängt von Ihren Reiseplänen ab. Liebhaber von Sonne, Meer und Sand sollten das Land in den Sommermonaten besuchen. Die durchschnittliche Höchsttemperatur in den Monaten Juni, Juli und August liegt zwischen 24 und 27 Grad Celsius. Wenn die Erkundung der Natur während der Reise im Vordergrund steht, sollten Sie mindestens drei Wochen im Land bleiben. In diesem Fall sind auch die Monate Mai und September mit einer durchschnittlichen Höchsttemperatur von 19 Grad Celsius optimal für eine Reise nach Kanada geeignet.

Auch Kinder benötigen eine eTA Kanada

Egal, ob Familien die Natur Kanadas erkunden möchten, lieber einen erholsamen Urlaub machen oder eine Kombination aus beidem bevorzugen, jedes Familienmitglied muss vor Abreise eine eTA oder ein Visum Kanada haben. Der/die Erziehungsberechtigte muss für minderjährige Kinder die eTA beantragen, aber auch wenn die Kinder über 18 Jahre alt sind, können die Eltern mittels eines Gruppenantrags einen Antrag auf die eTA in ihrem Namen stellen. Mit nur einem eTA-Antragsformular können Reisende eine Einreisegenehmigung für die gesamte Familie beantragen, indem sie auf den Button „Reisende/-n hinzufügen“ klicken. Die Kontakt- und Reisedaten müssen dann nur einmal ausgefüllt werden.

Wenn nicht beide Elternteile mit dem minderjährigen Kind reisen, sollten Sie zusätzlich zur eTA eine englische oder französische Einverständniserklärung mitführen. Aus dieser Erklärung muss hervorgehen, dass sie damit einverstanden sind, dass die Kinder nach Kanada reisen. Nehmen Sie zur Sicherheit eine Kopie des Personalausweises oder Reisepasses der Eltern bzw. des/der Erziehungsberechtigten und eine internationale Geburtsurkunde oder einen Auszug aus dem Personenstandsregister mit.