Artikel aus der Rubrik „Aktuell“ | | 30.06.2022 | ±3 Minuten Lesezeit

Vietnam ist für verschiedene Sorten Reisender ein in Beliebtheit steigendes Reiseziel. Dieses charmante Land kann auf verschiedene Weisen besucht werden, worunter ein Kreuzfahrtschiff. Um Vietnam während einer Kreuzfahrt zu besuchen, benötigen Reisende ein Visum Vietnam.

Perfekte Lage

Dank der langen Küstenlinie mit vielen Häfen, ist Vietnam perfekt mit einem Kreuzfahrtschiff zu erreichen. Während einer Kreuzfahrt, die mehrere Häfen anfährt, sind viele charmante Orte in Vietnam zu entdecken. Da das Land noch nicht so weit entwickelt ist, wie umliegende Länder in Asien, herrscht hier eine authentische Atmosphäre, was für viele Touristen anziehend ist. Aufgrund der verschiedenen kolonialen Einflüsse von früher sind von Norden nach Süden verschiedene Kulturen zu entdecken. Auch das Klima und die Natur sind im Land besonders vielseitig, wodurch es sich lohnt, eine Kreuzfahrt zu buchen, die mehrere Häfen anfährt, anstatt eine, die etwa nur Ho Chi Minh Stadt anfährt.

Regionale oder weltweite Kreuzfahrt

Das Angebot an Kreuzfahrtreisen ist weltweit sehr divers. Deshalb ist es wichtig, vor dem Buchen gut zu untersuchen, welche Kreuzfahrt für Sie geeignet ist. Logischerweise fährt eine weltweite Kreuzfahrt weniger Ziele pro Land an, als eine regionale Kreuzfahrt. Wer möglichst viel von Vietnam sehen möchte, kann also besser eine Kreuzfahrt durch Vietnam oder Südostasien buchen. Auch hier kann der Fokus auf anderen Ländern liegen, weshalb es gut ist, vorher zu entscheiden, welche Ziele in Vietnam während der Kreuzfahrt nicht übersprungen werden sollten.

Halong Bay und Umgebung

Natürlich dürfen Sie eines der 7 Weltnaturwunder nicht überspringen. Die knapp 2000 Inseln, die der Legende zufolge von dem Schwanz eines riesigen Drachens geformt wurden, werden von allen Landschaften auf der Welt am meisten fotografiert. Es wäre schade, wenn das Kreuzfahrtschiff nur einen Tag hier halten würde, also achten Sie beim Buchen darauf, dass Sie sich mehrere Tage in diesem Gebiet aufhalten können. Achten Sie beim Buchen einer Kreuzfahrt auf die Gültigkeitsdauer von 30 Tagen des E-Visums Vietnam.

Hué, Hoi An und Da Nang

Hué, die kaiserliche Hauptstadt der Provinz Thua Thien Hue in der Mitte Vietnams, hat viele Pagoden und Paläste aus der Nguyen-Dynastie. Neben zahlreicher imposanter Bauwerke, wie dem Hue Imperial Palace und der Thanh Toan Brücke, ist rundum die Stadt die sogenannte Perfume River zu finden. In der Nähe von Hué befindet sich Hoi An, eine der ältesten Städte Vietnams und Südostasiens. In der malerischen Innenstadt sind vor allem viele japanische und chinesische Einflüsse zu sehen. Zwischen Hué und Hoi An liegt die Stadt Da Nang. Die Stadt ist selbst weniger anziehend als Hoi An, aber die umringenden Berge formen eine wunderschöne Landschaft. Der Tourismus hier entwickelt sich noch, was am Wachstum der Anzahl an Restaurants, Bars und sonstigen Einrichtungen zu erkennen ist.

Kreuzfahren mit ein Visum Vietnam

Sowohl Flugzeug- als auch Kreuzfahrtpassagiere benötigen ein Visum Vietnam, damit sie in das Land reisen dürfen. Die Botschaft Vietnams empfiehlt allen Reisenden, ein E-Visum Vietnam zu beantragen. Das Visa on Arrival wird oft nicht mehr erteilt. Das E-Visum ist einfach online über ein Formular zu beantragen und kostet lediglich 49,95 €. Sie brauchen dafür keine Botschaft zu besuchen und erhalten Ihr Visum über E-Mail.