Das Kuba Visum bestellen Sie einfach online. Es wird Ihnen dann per Post zugestellt. Bevor Sie das Visum verwenden können, müssen Sie die Karte selbst ausfüllen. Das ist ganz einfach und dauert höchstens ein paar Minuten. Lesen Sie die Hinweise auf dieser Seite bitte sorgfältig. Wenn Sie einen Ausfüllfehler machen, ist Ihr Visum ungültig.

Wie sieht das Kuba Visum aus?

Das Visum Kuba ist ein relativ kleines Dokument auf Papier und wird auch Visakarte oder Touristenkarte genannt. Das Visum umfasst nur eine Seite, die in der Mitte perforiert ist. Die linke und rechte Hälfte sind nahezu identisch. Sie müssen auf beiden Hälften die Daten derselben Person eintragen. Trennen Sie die beiden Teile bitte nicht voneinander.

Muster vom Kuba VisumMuster eines Kuba-Visums

Was muss im Visum eingetragen werden?

Halten Sie bitte den Reisepass jedes/-r Reisenden griffbereit, für den/die Sie die Touristenkarte ausfüllen möchten. Achten Sie darauf, dass Sie den Reisepass verwenden, den Sie auf Ihren Urlaub nach Kuba mitnehmen. Dieser Reisepass muss bei der Einreise nach Kuba noch mindestens sieben Monate gültig sein.

Wenn sich Ihre Reisepläne möglicherweise noch ändern, ist es empfehlenswert, mit dem Ausfüllen der Touristenkarte zu warten. Sie können die Karte auch kurz vor Ihrer Abreise noch ausfüllen.

Tragen Sie die folgenden Daten aus Ihrem Reisepass sowohl links als auch rechts der perforierten Linie ein:

  • Der Nachname
  • Der erste Vorname
  • Das Geburtsdatum
  • Die Reisepassnummer
  • Die Staatsangehörigkeit

Alle eingetragenen Daten müssen 100-prozentig mit den Daten des Reisepasses übereinstimmen, mit dem Sie reisen. Wenn Sie einen Ausfüllfehler gemacht haben, ist Ihr Visum ungültig und müssen Sie einen neuen Antrag einreichen. Achten Sie bitte darauf, dass der erste Vorname im Reisepass oft vom Rufnamen abweicht. Deutsche Männer werden zum Beispiel manchmal Chris genannt, sind aber im Reisepass als Christopher eingetragen. In diesem Fall tragen Sie Christopher ein.

Vorsicht beim Ausfüllen des Visums

Was tun Sie, wenn Ihnen beim Ausfüllen ein Fehler unterlaufen ist?
Gehen Sie beim Ausfüllen der kubanischen Touristenkarte bitte sehr sorgfältig zu Werke. Wenn Sie einen Fehler machen, könnne Sie diesen nicht mehr korrigieren. Wenn Sie einen Fehler durchstreichen und verbessern, ist das Visum sofort ungültig und dürfen Sie es nicht mehr verwenden. Sie müssen in diesem Fall eine neue Visumkarte beantragen und diese auch nochmals bezahlen. Versuchen Sie, dies zu vermeiden


Doppelt ausfüllen

Bei der Einreise nach Kuba kontrolliert ein/-e Beamter/-in der Ausländerbehörden, ob Ihr Reisepass und Ihr Visum den Anforderungen entsprechen. Der/die Beamte/-in trennt das Visum entlang der Perforation in der Mitte und behält die rechte Hälfte ein. Die linke Hälfte nehmen Sie mit. Diese Hälfte des Visums müssen Sie während Ihrer Reise gut aufbewahren. Beim Verlassen Kubas müssen Sie nämlich auch diese Hälfte bei der Passkontrolle abgeben.

Weitere Informationen zum Visum Kuba

Jede/-r Reisende benötigt ein eigenes Visum für die Reise nach Kuba, auch Kinder. Wenn Sie das Visum auf dieser Website bestellen, brauchen Sie keinen Termin bei der Botschaft zu vereinbaren. Auf dem Visum ist kein Beginn- und auch kein Enddatum der Gültigkeit angegeben. Es steht Ihnen dadurch völlig frei, zu entscheiden, wann Sie nach Kuba reisen. Das hat als Vorteil, dass Sie Ihre Reisepläne noch nicht festgelegt haben müssen, wenn Sie das Kuba Visum beantragen. Die Gültigkeitsdauer von 90 Tagen beginnt an dem Tag, an dem Sie in Kuba ankommen. Auf Wunsch können Sie die Gültigkeit nach der Ankunft um 90 Tage verlängern lassen.

Bestellung des Visums

Sie bestellen die Touristenkarte, indem Sie das Antragsformular ausfüllen und die Kosten für das Visum per Sofortüberweisung, Giropay, eps-Überweisung, Kreditkarte oder PayPal begleichen. Das Visum wird Ihnen per Post zugestellt. Sie müssen den Empfang des Visums nicht mit einer Unterschrift quittieren und der Umschlag passt einfach in jeden Briefkasten, sodass Sie für den Erhalt des Visums nicht zuhause bleiben müssen.
Jetzt das Kuba Visum beantragen

VisumBeantragen.at ist eine kommerzielle und professionelle Visum-Agentur und unterstützt Reisende unter anderem bei der Antragstellung für ein Visum für Kuba. VisumBeantragen.at arbeitet als Vermittler und ist in keiner Weise mit einer Regierungsbehörde verbunden. Sie können auch direkt bei den Ausländerbehörden ein Visum beantragen (17 EUR pro Visum), aber dabei erhalten Sie keine deutschsprachige Unterstützung. Wenn Sie Ihren Antrag auf VisumBeantragen.at einreichen, steht unser Kundendienst Ihnen rund um die Uhr zur Verfügung. Darüber hinaus prüfen wir Ihren Antrag und alle von Ihnen eingereichten Dokumente manuell, bevor sie an die Ausländerbehörden übertragen werden. Sollten wir mögliche Fehler oder Unvollständigkeiten entdecken, setzen wir uns sofort mit Ihnen in Verbindung, um sicherzustellen, dass Ihr Antrag dennoch schnell und korrekt verarbeitet wird. Um unsere Dienste zu nutzen, zahlen Sie 17 EUR an Konsulatsgebühren, die wir in Ihrem Namen an die Ausländerbehörden zahlen, sowie 22,95 € an Servicekosten für unsere Vermittlung, einschließlich MwSt. Durch unsere Dienstleistungen sind schon vielen Reisenden große Probleme erspart geblieben. Sollte ein Antrag trotz unserer Unterstützung und Kontrolle abgelehnt werden, erstatten wir die vollständigen Kosten, die für den Antrag berechnet wurden (außer wenn für diese/-n Reisende/-n früher schon einmal ein Antrag auf ein Visum Kuba abgelehnt wurde). Hier erfahren Sie mehr über unsere Dienstleistungen.