Artikel aus der Rubrik „Aktuell" | | 26.11.2018 | ±5 Minuten Lesezeit

Deutsche, österreichische und Schweizer Staatsangehörige, die nach Kuba reisen, müssen die Visumpflicht erfüllen. Das bedeutet, dass alle Reisenden ein Visum Kuba beantragen müssen. Minderjährige müssen auch einen eigenen Reisepass und ein eigenes Kuba Visum haben.

Nach der Beantragung des Visums wird das Visum nicht elektronisch per E-Mail versendet, sondern wird ein Papierdokument per Post versendet. Die Versandkosten sind bereits im Preis enthalten. Das Visum (auch Touristenkarte genannt) wird noch per Post versendet, da Kuba (noch) nicht über ein digitales Antragssystem für das Visum verfügt. Beachten Sie: Es dauert einige Zeit, bis das Visum versendet wird. Wenn Sie dringend ein Visum benötigen, stellen Sie bitte einen Eilantrag.

Kuba Visum ist erforderlich

Die Beantragung eines Kuba Visums ist erforderlich. Sie stellen den Antrag mit dem Formular auf VisumBeantragen.at einfach online. Beachten Sie bitte, dass es einige Zeit dauern kann, bis der Visumantrag genehmigt wird. Jeder, der nach Kuba reisen möchte, muss ein Visum haben. Die Visumpflicht gilt für Einwohner/-innen aller Länder der Europäischen Union.

Deutsche, Österreicher/-innen und Schweizer/-innen müssen die Visumpflicht erfüllen. Das bedeutet, dass auch Kinder über ein eigenes Visum Kuba verfügen müssen. Es ist nicht erlaubt, Kinder im Visum der Eltern einzutragen.

Heutzutage müssen deutsche, österreichische und Schweizer Reisende nicht mehr zur kubanischen Botschaft. Reisende, die eine Urlaubsreise nach Kuba machen, können ihr Visum mit dem Antragsformular online beantragen.

So sieht das Kuba Visum aus

Im Gegensatz zu vielen anderen Ländern bietet Kuba noch kein digitales Visum an. Bei der Beantragung eines Kuba Visums handelt es sich um ein Papierdokument. Das Visum ist eine grüne Karte, die aus zwei Teilen besteht. Diese Teile sind identisch. Auf dem linken und rechten Teil müssen Sie vor Ihrer Abreise Ihre Daten eintragen. Dazu gehören Angaben zu Ihrer Staatsangehörigkeit, Ihrem ersten Vor- und Ihrem Nachnamen, Ihrem Geburtsdatum und Ihrer Reisepassnummer.

Achten Sie bitte darauf, dass Sie die Informationen korrekt eintragen, denn diese Daten werden bei der Ankunft in Kuba streng kontrolliert. Bei der Ankunft in Kuba trennt der/die Beamte/-in der kubanischen Einwanderungsbehörden das Visum und behält die Hälfte des Visums. Die andere Hälfte müssen Sie selbst während Ihres Aufenthaltes in Kuba aufbewahren, da Sie diese Hälfte beim Verlassen des Landes wieder abgeben müssen.

Wir empfehlen Ihnen, Ihr Visum während Ihrer Reise bei Ihrem Reisepass zu bewahren. Da Sie Ihr Visum bei der Ausreise wieder abgeben müssen, darf das Visum nicht im Reisepass geklebt werden. Bewahren Sie Ihr Visum bitte lose im Reisepass in Ihrem Handgepäck auf.

Besuch bei der Botschaft nicht erforderlich

Sie müssen nicht mehr zur kubanischen Botschaft in Berlin oder Bonn. Sie beantragen Ihr Visum einfach mit dem Online-Antragsformular. Sie können auch für andere Personen einen Antrag stellen, wenn Sie über die benötigten Daten verfügen. Wenn Sie bei der Botschaft einen Antrag für andere Personen stellen, wird dafür pro Person 25,- € zusätzlich in Rechnung gebracht, während auf VisumBeantragen.at dafür keine Gebühren berechnet werden.

Visum Kuba beantragen

Wenn Sie dringend ein Visum Kuba benötigen, müssen Sie einen Eilantrag stellen. Wir empfehlen Ihnen daher, Ihr Visum weit im Voraus zu beantragen. Der Antrag wird einfach online eingereicht und kostet 39,95 € pro Person. In diesem Betrag sind die Konsulatsgebühren, die Antrags- und Versandkosten, Zuschläge für Zahlungsmittel und MwSt. bereits enthalten. Sie entrichten die Kosten sicher und einfach per Sofortüberweisung, Giropay, eps-Überweisung, Paypal oder Kreditkarte.

Für die Verwendung des Kuba Visums gelten einige Voraussetzungen. Es spielt keine Rolle, wo Sie in Kuba ankommen. Ihr Reisepass muss am Tag Ihrer Ankunft in Kuba noch mindestens sieben Monate gültig sein. Sie können Ihr Visum gegebenenfalls bei den Einwanderungsbehörden verlängern lassen, sodass Sie nicht nur 30, sondern 60 Tage in Kuba bleiben dürfen.

Sie dürfen nicht direkt aus den USA nach Kuba fliegen. Außerdem ist es nicht erlaubt, mit Ihrem Visum zu arbeiten. Beachten Sie bitte, dass Minderjährige ein eigenes Visum benötigen.

Eilantrag Kuba Visum

Normalerweise kostet die Beantragung eines Visums 39,95 € pro Person. Sie stellen den Antrag rund um die Uhr, sieben Tage die Woche. Der Versand des Visums dauert ungefähr vier Werktage. Die Reisepassdaten müssen korrekt im Visum Kuba eingetragen werden.

Visum Kuba Eilantrag

Eilantrag auf ein Visum
Wenn Sie vergessen haben ein Visum für sich selbst oder für Ihre Kinder zu beantragen oder erst spät festgestellt haben, dass Sie ein Visum benötigen, stellen Sie einen Eilantrag. Beachten Sie bitte die Fristen für die Beantragung des Kuba Visums. Eilanträge werden nur am selben Werktag bearbeitet, wenn sie vor 12.00 Uhr morgens eingereicht und bezahlt werden. Der Antrag wird dann noch am selben Tag bearbeitet und per Post versendet. Sie brauchen kein Kontakt mit VisumBeantragen.at aufzunehmen, wenn Sie einen Eilantrag gestellt haben. Benutzen Sie bitte das normale Antragsformular und setzen Sie ein Häkchen bei Eilantrag.
Visum Kuba beantragen


Für den Eilantrag wird einen Zuschlag von 10,00 € pro Person berechnet. Wir empfehlen Ihnen, Ihr Visum rechtzeitig zu beantragen, da wir bei einem Eilantrag keine Garantie geben können, dass Sie Ihr Kuba Visum rechtzeitig erhalten.

Bitte beachten Sie: Dieser Artikel aus unserer Rubrik „Aktuelles" über das Visum für Kuba ist bereits älter als ein Jahr. Möglicherweise enthält er veraltete Informationen und Ratschläge, daher können wir für den Inhalt dieses Artikels keine Gewährleistung mehr bieten. Verreisen Sie demnächst und möchten Sie wissen, welche Regeln derzeit gelten? Lesen Sie dann alle aktuellen Informationen über das Visum für Kuba.