Artikel aus der Rubrik "Aktuell" | | 08.04.2019 | ±4 Minuten Lesezeit

Fünf Tage vor dem Ende der ersten beiden Monate von 2019 präsentierte Kuba die Touristenzahlen für diese ersten zwei Monate. Kuba habe es geschafft, eine Million Reisende anzuziehen, erläuterte der Tourismusminister.

Kuba ist für seine authentische Atmosphäre und malerischen Straßen bekannt. Der Tourismusministers gibt an, dass das Wachstum des Tourismus die Beschäftigung im Land fördert. Der Tourismus ist einer der wichtigsten Sektoren für die kubanische Wirtschaft. Als Deutsche/-r,Österreicher/-in oder Schweizer/-in können Sie Kuba besuchen, aber dafür ist ein Visum Kuba erforderlich.

Immer mehr Touristen reisen nach Kuba

Jedes Jahr reisen mehr Touristen nach Kuba. Der Tourismusminister fügte auf Twitter hinzu, dass die Beschäftigten in der Tourismusbranche sich zum Ziel gestellt haben, in diesem Jahr mindestens fünf Millionen Besucher in das Land zu locken. Es geht relativ gut mit Kuba; die Wirtschaft wächst, immer mehr Menschen sehen Kuba als ein friedliches Land, und Gesundheit und Sicherheit im Land sind gut geregelt. Dadurch ist Kuba ein Reiseziel, das nach Ansicht des Tourismusministers aufblüht.

Dieses Jahr wurde Havanna auf der beliebten Website TripAdvisor zum besten Reiseziel gewählt. Die Riviera Maya und Varadero stehen ebenfalls auf der Liste der beliebtesten Reiseziele. Nach Angaben der Reisewebsite ist Varadero einer der besten Strände der Welt.

Kuba bereitet sich auf mehr Touristen vor

Kuba bereitet sich auf die Ankunft von mehr Touristen im Land vor. Bereits im vergangenen Dezember sagte Tourismusminister Marrero Cruz, dass 2019 ein interessantes Jahr voller Herausforderungen für das Land wird. Die meisten Unternehmen in Kuba haben bereits einen Plan ausgearbeitet, wie Touristen mit den im Land vorhandenen Möglichkeiten besser bedient werden können.

Der Minister hofft, das der Rekord von fünf Millionen Besuchern pro Jahr übertroffen werden kann. Seinen Angaben zufolge kamen in den ersten beiden Monaten des Jahres bereits rund 100.000 Besucher mehr an als im selben Zeitraum des Vorjahres. Dieses Jahr ist für Kuba ein besonderes Jahr, unter anderem wegen des 500-jährigen Bestehens des Landes, der Internationalen Tourismusmesse, die im Moment geplant wird, und der zahlreichen Investitionen, die die Geschäftswelt im Tourismussektor tätigt.

Wenn Sie Kuba erleben wollen, benötigen Sie ein Visum

Kuba ist bekannt für seine Pastelltöne, Oldtimers auf den Straßen und authentische Stege. Alle deutschen, österreichischen und Schweizer Reisenden, die die Authentizität Kubas selbst erleben wollen, benötigen für die Einreise ein Visum Kuba. Die Beantragung des Visums vor der Abreise ist obligatorisch. Das Visum Kuba, ist eine durch den/die Reisende/-n selbst ausgefüllte Formularkarte aus Karton, die der/die Reisende zusammen mit dem Reisepass mit sich führen muss.

Sie beantragen das Visum Kuba einfach online in nur wenigen Minuten. Nach der Genehmigung wird das Kuba-Visum per Post an sie gesendet.

Beantragung des Kuba-Visums

Alle deutschen, österreichischen und Schweizer Reisenden, die nach Kuba reisen, benötigen ein Visum Kuba. Die Visumpflicht gilt für alle Einwohner der Europäischen Union. Die Konsequenz davon ist, dass auch minderjährige Reisende einen eigenen Reisepass und ein eigenes Kuba Visum haben müssen. Wenn es sich um eine Urlaubsreise geht, kann das Visum Kuba problemlos auf unserer Website beantragt werden. Ein Besuch des Konsulat von Kuba ist daher nicht mehr notwendig.

Das Visum Kuba ist im Grunde eine grüne Karte aus Papier, auf der sowohl links als auch rechts die Staatsangehörigkeit, Vorname, Nachname, Geburtsname und Passnummer eingetragen werden müssen. Bei der Ankunft in Kuba muss der Reisende bei der Passkontrolle einen der beiden Teile abgeben. Den anderen Teil muss der/die Reisende bewahren, bis er/sie Kuba verlässt.

Reisende müssen das Visum zusammen mit dem Reisepass im Handgepäck mit sich führen. Wir raten davon ab, das Visum in den Reisepass zu kleben, da es bei der Ausreise bei der Passkontrolle abgegeben werden muss. Das Visum Kuba kann rund um die Uhr, sieben Tage in der Woche beantragt werden.

Voraussetzungen und Kosten für das Visum Kuba

Die Kosten der Beantragung für ein Visum Kuba betragen 39,95 € pro Person und die Beantragung dauert nur wenige Minuten. Nach dem Erhalt des Visums können Sie das Visum Kuba selbst ausfüllen. Dabei müssen Sie die Passdaten genau übernehmen.

Für die Antragstellung muss man eine Reihe von Voraussetzungen für das Visum Kuba erfüllen. Beispielsweise dürfen Sie nicht direkt aus den Vereinigten Staaten nach Kuba reisen, Ihr Reisepass muss bei der Einreise noch mindestens sieben Monate gültig sein, mit einem Touristenvisum dürfen Sie nicht in Kuba arbeiten und Minderjährige müssen ein eigenes Visum Kuba besitzen.

Eilantrag Visum Kuba

Wenn Sie bereits innerhalb kurzer Zeit nach Kuba reisen und noch kein Visum beantragt haben, stellen Sie am besten einen Eilantrag. Eilanträge, die vor 12 Uhr mittags an einem Arbeitstag eingereicht und bezahlt werden, werden so bearbeitet, dass das Kuba Visum noch am selben Tag an Ihre Adresse gesendet wird. Für den Eilantrag wird ein Zuschlag von 10,00 € pro Person in Rechnung gestellt.

Bitte beachten Sie: Dieser Artikel aus unserer Rubrik „Aktuelles" über das Visum für Kuba ist bereits älter als ein Jahr. Möglicherweise enthält er veraltete Informationen und Ratschläge, daher können wir für den Inhalt dieses Artikels keine Gewährleistung mehr bieten. Verreisen Sie demnächst und möchten Sie wissen, welche Regeln derzeit gelten? Lesen Sie dann alle aktuellen Informationen über das Visum für Kuba.