Artikel aus der Rubrik „Aktuell“ | | 20.08.2021 | ±4 Minuten Lesezeit

Auch Tansania kämpft mit Covid-19 und versucht, die Verbreitung so gering wie möglich zu halten. Daher hat das Land auch Maßnahmen erlassen, die ausländische Reisende betreffen. Reisen nach Tansania sind möglich, aber lesen Sie zuerst diesen Artikel über die geltenden Einreisebestimmungen für Touristen, wie zum Beispiel die Online-Beantragung vom Visum für Tansania.

Covid-19 in Tansania: Die Zahlen

Im Vergleich zu anderen Ländern des Kontinents scheint die Covid-19-Pandemie in Tansania sehr mild verlaufen zu sein. Laut den letzten Zahlen haben sich nur 601 Menschen mit dem SARS-CoV-2-Virus infiziert, von denen 21 gestorben sind. Es lässt sich jedoch nicht mit Sicherheit sagen, ob diese Zahlen ein korrektes Bild der Situation in Tansania vermitteln. So passt das Verhältnis zwischen Infizierten und Gestorbenen nicht zu den Erfahrungen, die in anderen Ländern gemacht wurden. Die tansanische Regierung ist sehr zurückhaltend bei der Veröffentlichung von Covid-19-Daten. Seit Beginn des Ausbruchs hat die sie nur zweimal die Zahl der Infektionen und Todesfälle im Land bekannt gegeben: einmal im Mai 2020 und zuletzt im Juli 2021. Menschenrechtsorganisationen vermuten daher, dass viele der Probleme, mit denen das Land infolge des Covid-19-Ausbruchs konfrontiert ist, von der Regierung geheim gehalten werden. Vor kurzem ist Präsident John Magufuli gestorben. Die Regierung geb bekannt, dass der Tod durch Herzprobleme verursacht worden war, aber viele Menschen in Tansania vermuten, dass Covid-19 die Todesursache war.

Reisen nach Tansania: Einreisebeschränkungen

Ausländischen Reisenden ist die Einreise nach Tansania gestattet. Sie müssen jedoch die folgenden Bestimmungen beachten:

  • Reisende müssen bei der Einreise einen negativen PCR-test vorlegen, der nicht älter als 72 Stunden sein darf. Nur Reisende unter 5 Jahren sind von dieser Vorschrift ausgenommen.
  • Reisende aus bestimmten Ländern, wie z. B. aus den USA und Großbritannien, müssen sich bei ihrer Ankunft einem COVID-19-Antigentest unterziehen. Die Kosten dafür in Höhe von 25 USD pro Reisender/-n müssen Sie selbst bezahlen.
  • Reisende werden bei der Ankunft kurz medizinisch untersucht.
  • Ein Visum Tansania ist obligatorisch, außer für Reisende aus Ländern, die visumfrei nach Tansania einreisen dürfen.

Das Kabinenpersonal von Flugzeugen muss sich bei der Ankunft keinem Covid-19-Test unterziehen. Es wird jedoch wohl medizinisch untersucht. Alle Reisenden müssen bereits vor der Abreise online ein „Traveller’s Surveillace Form“-Formular ausfüllen, und den dann erhalten QR-code bei der Ankunft vorweisen. Aufgrund des Ausbruchs der Delta-Variante des Coronavirus dürfen Reisende, die aus Indien kommen, derzeit nicht einreisen.

Quarantäne nicht erforderlich

Eine Quarantäne ist nur für Reisende erforderlich, die positiv getestet wurden oder die sich vor der Abreise in einem Land aufgehalten haben, in dem neue Mutationen des Coronavirus festgestellt wurden (derzeit nur Indien). Darum müssen Reisende, die sich in den letzten 14 Tagen vor der Einreise in Indien aufgehalten haben und aus humanitären Gründen doch nach Tansania reisen durften (auch wenn es nur um einen Transit in Indien geht) in einem durch die Behörden dafür zugelassenen Hotel in Quarantäne. Die Kosten davon müssen Sie selbst tragen. Das bedeutet jedoch auch, dass die überwiegende Mehrheit der Reisenden keinen Quarantänepflichten unterliegt. Sie müssen jedoch die Corona-Regeln befolgen, auch wenn sie vollständig geimpft sind.

Visum Tansania erforderlich

Reisende mit der deutschen, österreichischen oder Schweizer Staatsangehörigkeit müssen vor der Abreise ein Visum beantragen. Ohne gültigem Visum ist die Einreise nach Tansania nicht möglich. Für Urlaubsreisen, bei denen die Aufenthaltsdauer in Tansania 30 Tage nicht überschreitet, kann das Online-Visum verwendet werden. Dieses E-Visum Tansania, das ein PDF-Dokument ist, steht seit 2018 zur Verfügung und vereinfacht den Erhalt des Visums enorm. Da die Beantragung vollständig online erfolgt, müssen Sie nicht mit Ihrem Reisepass zu einem Konsulat oder einer Botschaft.

Für die Einreise mit dem E-Visum muss der Reisepass bei der Ankunft noch mindestens 6 Monate gültig sein. Sie müssen ein Ticket für die Rück- oder Weiterreise vorlegen können, ebenso wie die Buchungsbestätigung einer Unterkunft für mindestens eine Nacht in Tansania.

Rückkehr nach Deutschland

Bei der Rückkehr nach Deutschland müssen die Reisenden bereits vor der Abreise einen Impf-, Genesenen- oder negativen Testnachweis hochladen und sich nach der Ankunft in häusliche Quarantäne begeben. Der Testnachweis darf im Fall eines Antigen-Tests nicht länger als 48 Stunden und im Fall eines PCR-Test nicht länger als 72 Stunden vor der Einreise abgenommen worden sein. Wenn Sie einen Impf- oder Genesenennachweis hochladen, dürfen Sie die Quarantäne beenden. Wenn Sie jedoch vor der Abreise einen negativen Testnachweis hochladen, dürfen Sie frühestens am 5. Tag nach der Heimreise aus Tansania nach dem Hochladen eines neuerlichen negativen Testnachweises die Quarantäne wieder verlassen, da Tansania vom RKI als Hochrisikogebiet eingestuft wird.