Artikel aus der Rubrik "Aktuelles" | | 14.06.2018 | ±4 Minuten Lesezeit

Deutsche, österreichische und Schweizer Staatsangehörige benötigen für die Einreise nach Kambodscha ein Visum. Für die Beantragung dieses Visums müssen Sie alle Voraussetzungen der Behörden von Kambodscha erfüllen. Eine Voraussetzung ist, dass Sie an einem der erlaubten Orten ankommen müssen.

Es gibt eine beschränkte Anzahl von Orten, an denen Touristen nach Kambodscha einreisen dürfen. Das sind die internationalen Flughäfen und bekannten Grenzübergängen. Diese Ankunftsorte werden streng kontrolliert. Das bedeutet, dass Sie nicht an andere Orte in Kambodscha ankommen dürfen. Kambodscha wieder verlassen ist an fast allen Orten möglich, solange Sie die Grenzkontrolle passieren.

Regenwald

Ankunftsorte in Kambodscha

Für die Verwendung des Kambodscha Visums gelten strenge Voraussetzungen. Eine der Voraussetzungen ist, dass Sie an einem der von den kambodschanischen Behörden bestimmten Orten ankommen müssen. Es ist nicht erlaubt, an einem anderen Ort einzureisen. Das Visum Kambodscha ist an anderen Orten nicht gültig.

Informieren Sie sich daher vor Ihrer Abreise über die Voraussetzungen. Wenn Sie mit dem Flugzeug nach Kambodscha reisen, empfehlen wir ein Flugticket zu einem der folgenden Städte zu buchen: Phnom Penh, Siem Reap oder Sihanoukville (Preah Sihanouk). An diesen Flughafen dürfen Sie von den kambodschanischen Behörden ankommen.

Sie dürfen außerdem an einigen Straßengrenzübergängen mit einem Visum Kambodscha einreisen. Das sind die Grenzübergänge zu Thailand (Cham Yeam (Koh Kong) und Poi Pet (Banteay Meanchey)), Vietnam (Bavet (Svay Rieng)) und Laos (Tropaeng Kreal (Stung Treng)). Überprüfen Sie daher bitte vor Reiseantritt Ihr Ankunftsort. Nur an diesen Orten dürfen Sie mit einem E-Visum Kambodscha einreisen.

Orte, an dem Sie Kambodscha verlassen dürfen

In Kambodscha wird streng kontrolliert, ob Sie die Voraussetzungen für das Visum erfüllen. Aus diesem Grund sind mit dem Visum nur bestimmte Ankunftsorte erlaubt. Die Voraussetzungen für die Ausreise aus Kambodscha sind viel weniger streng als für die Einreise.

Sie dürfen Kambodscha an allen Orten verlassen, sofern sich dort eine Grenzkontrolle befindet. Das ist an fast allen Flughäfen und Grenzübergängen der Fall, was bedeutet, dass Sie nicht zu einem der Ankunftsorte reisen müssen, um das Land zu verlassen. Die aktuelle Übersicht aller Ankunftsorten finden Sie hier.

Voraussetzungen für das Visum Kambodscha

Die Ankunftsorte sind Teil der Voraussetzungen die für die Verwendung des Kambodscha Visums gelten. Beachten Sie bei der Beantragung bitte auch die weiteren Voraussetzungen für das Visum.

Erstens benötigen Sie für die Beantragung des Kambodscha Visums einen gültigen Reisepass, der am Tag Ihrer Ankunft in Kambodscha noch mindestens sechs Monate gültig ist. Sie müssen mit dem Reisepass reisen, dessen Daten Sie bei der Beantragung des Visums eingetragen haben, denn dieser Reisepass wird bei der Ankunft in Kambodscha kontrolliert. Die Behörden prüfen dann unter anderem die Reisepassnummer. Es ist daher wichtig, dass die Reisepassnummer mit der im Formular eingetragenen Nummer übereinstimmt. Tragen Sie Ihre Reisepassnummer bitte sorgfältig ein.

Wenn Ihr Reisepass bereits früher abläuft erfüllen Sie die Voraussetzungen in Bezug auf Ihren Reisepass nicht. Beantragen Sie in diesem Fall zuerst einen neuen Reisepass beim Bürgeramt Ihrer Gemeinde. Ein Notreiseausweis reicht nicht aus. Das gilt auch für Kinder. Sie müssen einen eigenen Reisepass und ein eigenes Visum Kambodscha haben. Wenn Sie in einer Gruppe nach Kambodscha reisen, können Sie einen Gruppenantrag stellen. Viele Daten brauchen Sie dann nur einmal einzutragen.

Visum Kambodscha beantragen

Wenn Sie die Voraussetzungen erfüllen, können Sie einfach ein Visum Kambodscha beantragen. Ihr Aufenthalt in Kambodscha darf nicht länger als 30 Tage dauern, der Gesamte Reise muss innerhalb der Gültigkeitsdauer des Visums stattfinden und Sie müssen an einem der erlaubten Orten ankommen. Es ist nicht erforderlich, bereits ein Flugticket oder eine Unterkunft gebucht zu haben.

Das Visum Kambodscha kann für eine Person oder für eine Gruppe beantragt werden. Die Kosten betragen in beiden Fällen 59,95 € pro Person, auch für Kinder. Bei der Beantragung laden Sie ein Passbild und einen Scan Ihres Reisepasses hoch. Sie stellen den Antrag rund um die Uhr. Wenn Sie vergessen haben, ein Visum zu beantragen, stellen Sie einen Eilantrag. Dafür wird einen Zuschlag von 17,50 € berechnet. Der Antrag wird dann in der Regel innerhalb von 24 Stunden genehmigt. Beachten Sie bitte: Diese Bearbeitungszeit kann nicht garantiert werden. Beantragen Sie Ihr Visum Kambodscha bitte rechtzeitig.
Visum beantragen