Die Kosten für das E-Visum Vietnam betragen insgesamt 49,95 € pro Person. Wenn Sie die Kosten des E-Visums mit den Preisen der althergebrachten Visa-on-Arrival vergleichen, die noch von vielen Visum-Agenturen vermittelt werden, beachten Sie bitte, dass dabei nicht immer alle zusätzlichen Kosten im Voraus klar angegeben sind.

Passen Sie auf: Vermeinden Sie die Stamping Fee

Viele Visum-Agenturen werben mit dem Begriff „Visum Vietnam" und meinen dabei das „Visa On Arrival" (VOA). Wenn Sie das beantragen, bekommen Sie jedoch kein Visum, sondern ein Genehmigungsschreiben (einen Approval Letter). In diesem Schreiben steht, dass Sie bei der Ankunft in Vietnam garantiert ein Visum ausgefertigt bekommen. Allerdings müssen Sie für das eigentliche Visum bei Ihrer Ankunft (nochmals) bezahlen, was sowohl extra Zeit als auch Geld kostet. Sie zahlen bei der Ankunft nämlich die so genannte Stamping Fee, die Stempelgebühr, die 25 $ tot 50 $ beträgt. Unter anderem wegen der zusätzlichen Kosten und der Warteschlange für das Visum-on-Arrival rät die vietnamesische Botschaft seit 2018 davon ab, das alte VOA-System noch zu verwenden.


Kosten für das E-Visum Vietnam

Wenn Sie das E-Visum mit diesem Antragsformular in deutscher Sprache beantragen, zahlen Sie die gesamten Visumkosten in Höhe von 49,95 € im Voraus. In diesem Betrag sind alle erforderlichen Konsulatsgebühren und Servicekosten enthalten. Es werden keine zusätzlichen Kosten in Rechnung gestellt, auch nicht bei der Ankunft. Nur wenn Sie sich für einen Eilantrag entscheiden, fallen zusätzliche Kosten an, diese betragen 17,50 € pro Visum.
Alle Informationen zum E-Visum Vietnam

Bekannte, sichere Zahlungsmöglichkeiten ohne Zahlungsmittelzuschläge

Ganz gleich, welche Zahlungsmethode Sie wählen, wenn Sie das E-Visum auf dieser Website beantragen, zahlen Sie niemals Zahlungsmittelzuschläge, auch nicht, wenn Sie PayPal oder eine Kreditkarte verwenden. Bei Eilanträgen empfiehlt es sich, die Kosten mit Sofortüberweisung, Giropay oder eps-Überweisung zu begleichen; diese Zahlungsmethoden sind manchmal etwas schneller als Zahlungen mit PayPal oder Kreditkarte. Wenn Sie die Zahlung mit Kreditkarte bevorzugen, können Sie sowohl mit Visa, als auch Mastercard oder American Express bezahlen.

Die Kosten für das E-Visum Vietnam begleichen Sie einfach und sicher mit den vertrauten Zahlungsmöglichkeiten:
Sofort Bankingeps-ÜberweisungGiropayPayPal
MastercardVisaAmerican Express

Kosten des alten Visums on Arrival

Wenn Sie das Visum on Arrival bei einer vietnamesischen Visum-Agentur, die Visa-on-Arrival vermittelt, oder einer zweiten Agentur außerhalb Vietnams, die das Visum-on-Arrival vermittelt, beantragen, müssen Sie zusätzlich zu den Servicekosten für diese Visum-Agentur bei der Ankunft in Vietnam auch noch eine Stamping Fee (25 $ tot 50 $) zahlen.
Alle Informationen zum Visum on Arrival

Die Kosten vom Visum Vietnam, Zahlung mit Sofortüberweisung oder Kreditkarte

Online bezahlen ist immer einfach, aber nicht immer günstig
Ein zusätzliches Risiko, das aus der Inanspruchnahme einer vietnamesischen Visum-Agentur, die das Visum-on-Arrival vermittelt, resultiert, tritt bei der Zahlung auf. Auf dieser Website erfolgen alle Zahlungen in Euros und nicht in Dollar oder vietnamesischen Dong und hierdurch ersparen Sie sich das Risiko von zusätzlichen Kosten durch ungünstige Wechselkurse oder Wechselkursaufschläge Ihrer Bank oder Kreditkartengesellschaft.


Kosten für den Antrag bei der Botschaft

Wenn Sie den Antrag nicht online, sondern bei der Botschaft einreichen, z. B. weil Sie die Voraussetzungen für den Online-Antrag nicht erfüllen, müssen Sie höhere Kosten in Kauf nehmen. Diese hängen von der Art des Vietnam-Visums ab, das Sie beantragen, liegen auf jeden Fall aber zwischen 75,00 € und 182,60 €. Für die Visa, die von der Botschaft ausgefertigt werden, müssen Sie selbst mit Ihrem Reisepass zur Botschaft.