Kanada hat zwar eine Botschaft und zwei Konsulate in Deutschland, eine Botschaft in Bern, ein Konsulat in Genf und eine Botschaft in Wien, aber von diesen Auslandsvertretungen Kanadas führt nur die Botschaft in Wien Aufgaben der kanadischen Einwanderungsabteilung aus. Urlauber/-innen und Geschäftsreisende müssen für die Einreise nach Kanada im Allgemeinen jedoch auch nicht zur Botschaft. Sie können die eTA Kanada ganz einfach online beantragen.

Die Aufgaben der kanadischen Botschaften in Berlin, Wien und Bern

Zu den Aufgaben der Botschaften gehören die Pflege der Beziehungen zwischen den deutschen, österreichischen und Schweizer Behörden einerseits und den kanadischen Behörden andererseits, die Förderung des gegenseitigen Handels und des kulturellen Austauschs und konsularische Dienstleistungen für Kanadier/-innen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die Botschaften sind jedoch im Allgemeinen nicht für Visumanträge von Deutschen, Österreicher/-innen und Schweizer/-innen zuständig, die nach Kanada reisen möchten. Diese Aufgaben sind an sogenannte VACs (Visa Application Centre) outgesourct, auch wenn die Botschaft in Wien die Aufgabe hat, für Einwohner von Deutschland und Österreich (und die kanadische Botschaft in Paris für die Einwohner der Schweiz) Unterstützung bei Problemen bei Visumanträgen zu bieten. Die Kernaufgaben der kanadischen Botschaften bestehen aus:

  • Konsularische Dienstleistungen für Kanadier/-innen in Deutschland, Österreich und der Schweiz
    Kanadier/-innen und Personen mit einer kanadischen Aufenthaltserlaubnis in diesen Ländern können sich an die jeweilige Botschaft wenden, um einen neuen Reisepass oder eine Travel Permit zu beantragen, den Nachweis ihrer Staatsangehörigkeit (citizenship certificate), notarielle Dokumente, sowie die Beendigung der kanadischen Staatsangehörigkeit oder des Status von „landed immigrant" (der Aufenthaltsgenehmigung) zu beantragen. Die Botschaften stehen kanadischen Staatsbürgern und Personen mit einer gültigen kanadischen Aufenthaltserlaubnis auch 24 Stunden am Tag für Notfallhilfe zur Verfügung. Die Botschaften und Konsulate in Deutschland und der Schweiz sind jedoch für Fragen zu Visumanträgen nicht zugänglich.
  • Pflege der Beziehungen zwischen den kanadischen und den deutschen, österreichischen und Schweizer Ämtern
    Die Pflege der Beziehungen zwischen den kanadischen und den deutschen, österreichischen und Schweizer Ämtern Außer der Pflege der direkten bilateralen Beziehungen zwischen den deutschen, österreichischen und Schweizer Einrichtungen einerseits und den kanadischen Einrichtungen andererseits, haben die kanadischen Botschaften auch Aufgaben in der Vertretung Kanadas bei internationalen Organisationen. So hat Kanada in Genf eine permanente Vertretung bei der World Trade Organisation, dem Sitz der UNO in Genf und der UNCD (UN Conference on Disarmament), der UN-Konferenz für Abrüstung. Die Botschaft in Wien unterstützt ebenfalls die Vertretung bei internationalen Organisationen, wie dem Sitz der UNO in Wien.
  • Förderung von bilateralem Handel und Innovation
    Die Niederlande sind das Land mit dem zweitgrößten Investitionsvolumen in Kanada (der größte Teil der Investitionen kommt selbstverständlich aus den USA). Nach Großbritannien und Luxemburg ist dann die Schweiz das Land mit dem fünftgrößten Investitionsvolumen in Kanada (noch weit vor Deutschland). Wegen dieser starken wirtschaftlichen Verflechtungen verhandeln die EU und Kanada im Moment auch über ein Freihandelsabkommen (CETA). Die Botschaften geben kanadischen Unternehmen, die nach Deutschland, Österreich oder die Schweiz exportieren, sich in einem dieser Länder niederlassen oder ein Joint Venture mit einem Unternehmen aus diesen Ländern gründen wollen, praktische Ratschläge zum lokalen Markt. Die Botschaft unterstützt auch deutsche, österreichische und Schweizer Unternehmen und Investoren, die in Kanada Geschäfte machen wollen.

Nicht für Visumanträge zuständig

Für die meisten Länder kann ein Visum, das in den Reisepass geklebt oder gestempelt wird, bei der Botschaft oder dem Konsulat des jeweiligen Landes beantragt werden. Visumanträge aller Art - und eTA-Anträge müssen prinzipiell online beantragt werden. Personen, die damit nicht gut zurechtkommen oder Dokumente in Papierform oder biometrische Daten (Fingerabdruck, Irisscan) bereitstellen müssen, können sich (kostenpflichtig) an ein sogenanntes Visa Application Centre (VAC) wenden. VACs finden Sie in Deutschland bei VFS Global in Düsseldorf und Berlin und in Österreich in Wien. In der Schweiz gibt es (noch) kein VAC, Schweizer/-innen müssen sich daher entweder an das VAC in Wien oder eines der VACs in Lyon oder Paris oder bei Problemen mit einem Visumantrag an die kanadische Botschaft in Paris wenden.

Die meisten Kanada-Reisenden müssen jedoch keinen Termin bei einem VAC oder einer Botschaft vereinbaren, da sie problemlos online eine eTA Kanada beantragen können. Für einen eTA-Antrag müssen Sie nicht persönlich einen Schalter besuchen. Nach der Genehmigung des Online-Antrags erhalten Sie eine E-Mail mit der Mitteilung, dass die eTA erteilt ist. Diese wird bei der Erteilung automatisch digital mit dem Reisepass des/der Reisenden verknüpft. Nur Personen, die die Einreisebestimmungen für die eTA nicht erfüllen, müssen ein Visum für Kanada beantragen. Ein Visumantrag erfordert oft biometrische Daten wie Fingerabdrücke oder Fotos. Visa-Anträge sind daher viel komplexer und die Bearbeitung dauert viel länger als die Beantragung einer eTA Kanada.

Kontaktdaten der Botschaften

Beachten Sie bitte, dass die kanadische Botschaft nur Kanadier/-innen und Personen mit einer gültigen kanadischen Aufenthaltserlaubnis in konsularischen Angelegenheiten unterstützt. Deutsche, österreichische und Schweizer Staatsangehörige, die nach Kanada einreisen möchten, müssen sich nicht zur Botschaft, sondern beantragen die eTA online. Reisende, die den Voraussetzungen für die Verwendung des eTA Kanada nicht entsprechen, Fragen zu den verschiedenen Visa für Kanada haben oder Unterstützung bei der Antragstellung benötigen, können sich (kostenpflichtig) an ein Visa Application Centre wenden.

Die kanadische Botschaft in Berlin
AdresseLeipziger Platz 17, 10117 Berlin
Telefonnr.+49 30 20 31 20
Fax+49 30 20 31 25 90
E-mailBrlin@international.gc.ca

Adresse der Botschaft von Kanada in DeutschlandAdresse der Botschaft von Kanada in Berlin


Die kanadische Botschaft in Wien
AdresseLaurenzerberg 2, 1010 Wien
Telefoonnr.+43-1-531 38-3000
Fax+43-1-531 38-3321
E-mailvienn@international.gc.ca

Adresse der Botschaft von Kanada in ÖsterreichAdresse der Botschaft von Kanada in Wien


Die kanadische Botschaft in Bern
AdresseKirchenfeldstrasse 88, 3005 Bern
Telefonnr.+41 31 357 32 00
Fax+41 31 357 3210
E-mailbern@international.gc.ca

Adresse der Botschaft von Kanada in der SchweizAdresse der Botschaft von Kanada in Bern