Kanada betreibt eine Botschaft und zwei Konsulate in Deutschland, eine Botschaft und ein Konsulat in der Schweiz sowie eine Botschaft in Österreich. Nur die Botschaft in Wien ist für Visum- und Einwanderungsangelegenheiten zuständig. Urlaubs- und Geschäftsreisende können ihre eTA Kanada jedoch auch online beantragen.

Die Aufgaben der kanadischen Botschaften in Berlin, Wien und Bern

Die Botschaften pflegen die Beziehungen zwischen den kanadischen Behörden und dem Land, in dem sie sich befinden. Außerdem fördern sie den gegenseitigen Handel, den kulturellen Austausch und bieten sie konsularische Dienstleistungen für Kanadier/-innen im Ausland an. In der Regel sind die Botschaften jedoch nicht für Visumanträge von deutschen, österreichischen und Schweizer Staatsangehörigen zuständig, die nach Kanada reisen möchten. Visumanträge werden von sogenannten VACs (Visa Application Centres) bearbeitet. Bei den kanadischen Botschaften in Wien und in Paris kann man sich jedoch über Visa für Kanada informieren.

Die Kernaufgaben der kanadischen Botschaften

Konsularische Dienstleistungen für Kanadier/-innen in Deutschland, Österreich und der Schweiz
Kanadische Staatsangehörige und Personen mit einer kanadischen Aufenthaltserlaubnis können bei den Botschaften einen neuen Reisepass, einen Reiseausweis und andere offizielle Dokumente beantragen. Außerdem kann man bei der Botschaft einen kanadischen Aufenthaltstitel (“Landed Immigrant Status”) aufgeben. Zudem stehen die Botschaften kanadischen Bürgern/-innen in Notfällen zur Verfügung. Die Botschaften in Deutschland und der Schweiz bieten keine Unterstützung bei Visumanträgen für Kanada.

Bilaterale Beziehungen unterhalten
Die kanadischen Botschaften pflegen Kontakte mit den deutschen, österreichischen und Schweizer Behörden und vertreten Kanadas Interessen bei internationalen Organisationen. Das Konsulat in Genf und die Botschaft in Wien vertreten Kanada bei der World Trade Organisation und verschiedenen Organisationen der Vereinten Nationen.

Handel und Innovationen fördern
Die kanadische Wirtschaft ist eng mit der Wirtschaft der EU und der Schweiz verflochten. Um die wirtschaftliche Zusammenarbeit weiter zu fördern, besteht zwischen der EU und Kanada das Freihandelsabkommen CETA. Die kanadischen Botschaften unterstützen kanadische Unternehmen und Investierende, die in Europa Geschäfte machen möchten, sowie deutsche, österreichische und Schweizer Unternehmen und Investierende, die in Kanada investieren oder mit kanadischen Unternehmen handeln möchten.

Botschaften sind nicht für Visumanträge zuständig

Die Botschaften und Konsulate der meisten Länder bearbeiten auch Visumanträge. Die Visa werden in dem Fall üblicherweise in den Reisepass geklebt oder gestempelt. Visumanträge für Kanada werden in der Regel online eingereicht und durch die kanadischen Ausländerbehörden bearbeitet. Die Botschaften haben jedoch auch sogenannte Visa Application Centres (VAC) ausgewiesen, die Reisende bei der Beantragung eines Visums unterstützen. In Deutschland gibt es jeweils ein VAC in Düsseldorf und Berlin. In Österreich gibt es ein VAC in Wien. Schweizer/-innen können zum VAC in Wien, Lyon oder Paris.

Reisegenehmigung online beantragen

Die meisten Kanada-Reisenden brauchen keinen Termin bei einem VAC oder einer Botschaft vereinbaren, da eine eTA Kanada zumeist ausreicht, die online beantragt werden kann. Für einen eTA-Antrag braucht man nicht persönlich bei einer Botschaft oder einem Visumschalter zu erscheinen. Nach der Genehmigung des Online-Antrags wird die eTA automatisch digital mit dem Reisepass des/der Antragstellenden verknüpft. Ein Visum für Kanada ist nur dann erforderlich, wenn man die Einreisebestimmungen mit der eTA nicht erfüllt. Ein Visumantrag erfordert oft die Aufnahme biometrischer Daten wie Fingerabdrücke oder Fotos. Die Beantragung eines Visums ist daher deutlich komplizierter als die Beantragung einer eTA.
Beantragen Sie hier eine eTA für Kanada

Kontaktdaten der Botschaft

Beachten Sie bitte, dass die kanadische Botschaft ihre konsularischen Dienste ausschließlich an Kanadier/-innen und Personen mit einer gültigen kanadischen Aufenthaltserlaubnis anbietet. Deutsche, österreichische und Schweizer Staatsangehörige, die nach Kanada reisen möchten, müssen nicht zur Botschaft, sondern können die eTA online beantragen. Reisende, die die Voraussetzungen für die eTA nicht erfüllen, Fragen zu den verschiedenen herkömmlichen Visa für Kanada haben oder Unterstützung bei der Antragstellung benötigen, können sich (kostenpflichtig) an ein Visa Application Centre wenden.

Die kanadische Botschaft in Berlin
Adresse Leipziger Platz 17, 10117 Berlin
Telefonnr. +49 30 20 31 20
Fax +49 30 20 31 25 90
E-mail brling@international.gc.ca

Adresse der Botschaft von Kanada in DeutschlandAdresse der Botschaft von Kanada in Berlin


Die kanadische Botschaft in Wien
Adresse Laurenzerberg 2, 1010 Wien
Telefoonnr. +43-1-531 38-3000
Fax +43-1-531 38-3321
E-mail vienn@international.gc.ca

Adresse der Botschaft von Kanada in ÖsterreichAdresse der Botschaft von Kanada in Wien


Die kanadische Botschaft in Bern
Adresse Kirchenfeldstrasse 88, 3005 Bern
Telefonnr. +41 31 357 32 00
Fax +41 31 357 3210
E-mail bern@international.gc.ca

Adresse der Botschaft von Kanada in der SchweizAdresse der Botschaft von Kanada in Bern

VisumBeantragen.at ist eine kommerzielle und professionelle Visum-Agentur und unterstützt Reisende unter anderem bei der Antragstellung für eine eTA für Kanada. VisumBeantragen.at arbeitet als Vermittler und ist in keiner Weise mit einer Regierungsbehörde verbunden. Sie können auch direkt bei den Ausländerbehörden eine eTA beantragen (7 CAD pro eTA, über onlineservices-servicesenligne.cic.gc.ca), aber dabei erhalten Sie keine deutschsprachige Unterstützung. Wenn Sie Ihren Antrag auf VisumBeantragen.at einreichen, steht unser Kundendienst Ihnen rund um die Uhr zur Verfügung. Darüber hinaus prüfen wir Ihren Antrag, bevor wir ihn bei den Ausländerbehörden einreichen. Sollten wir mögliche Fehler oder Unvollständigkeiten entdecken, setzen wir uns sofort mit Ihnen in Verbindung, um sicherzustellen, dass Ihr Antrag dennoch schnell und korrekt verarbeitet wird. Um unsere Dienste zu nutzen, zahlen Sie 7 CAD an Konsulatsgebühren, die wir in Ihrem Namen an die Ausländerbehörden zahlen, sowie 25,28 € an Servicekosten für unsere Vermittlung, einschließlich MwSt. Durch unsere Dienstleistungen sind schon vielen Reisenden große Probleme erspart geblieben. Sollte ein Antrag trotz unserer Unterstützung und Kontrolle abgelehnt werden, erstatten wir die vollständigen Kosten, die für den Antrag berechnet wurden (außer wenn für diese/-n Reisende/-n früher schon einmal ein Antrag auf eine eTA Kanada abgelehnt wurde). Hier erfahren Sie mehr über unsere Dienstleistungen.