Die Kosten für eTA Kanada belaufen sich auf 29,95 € pro Person. Das ist der Gesamtpreis, inklusive aller Konsulatsgebühren, Servicekosten und Steuern. Sie beantragen die eTA einfach mit dem deutschsprachigen Online-Antragsformular auf VisumBeantragen.at.

Jetzt eine eTA Kanada beantragen

Die Kosten Ihrer eTA sicher online begleichen

Sie können die Kosten Ihres eTA-Antrags einfach mit einem der verfügbaren, sicheren Zahlungsmethoden begleichen. Dabei haben Sie die Wahl zwischen fast allen gängigen Online-Bezahlmethoden, die in Deutschland, Österreich und der Schweiz verwendet werden. Sie können nämlich per Sofortüberweisung, Giropay, eps-Überweisung, Mastercard, Visa, American Express, PayPal, Trustly, Google Pay und Apple Pay zahlen. Bei keiner der Zahlungsmethoden werden Transaktionsgebühren berechnet.

Sie können die Kosten für die eTA Kanada, in Höhe von 29,95 €, einfach und sicher mit den folgenden Zahlungsmethoden begleichen:

Sofort Bankingeps-ÜberweisungGiropayPayPalMastercard
VisaAmerican ExpressGoogle PayApple Pay

Was kostet eine eTA Kanada?

Für Geschäftsreisen, einen Urlaub oder einen Transit beantragen Sie dieselbe eTA. Für die Kosten der eTA Kanada ist es also unerheblich, was Ihr Reisezweck ist.

Der Gesamtpreis der eTA Kanada setzt sich aus verschiedenen Komponenten zusammen. Die kanadischen Ausländerbehörden berechnen Kosten für das Prüfen Ihres eTA-Antrags. Diese Kosten sind als Konsulatsgebühren gekennzeichnet. Ein weiterer Teil der Kosten sind die Servicekosten. Das sind die Kosten, die VisumBeantragen.at für das Prüfen und Verarbeiten Ihres Antrags berechnet, sowie für den deutschsprachigen Kundenservice, der telefonisch und über E-Mail erreichbar ist.

Sie zahlen für Ihren eTA-Antrag einen Gesamtbetrag in Höhe von 29,95 € pro Person, unabhängig vom Wechselkurs des Kanadischen Dollar. Der Betrag besteht einerseits aus 7 CAD an Konsulatsgebühren. Der andere Teil des Preises besteht aus Servicekosten, die sich beim aktuellen Wechselkurs auf 25,19 € belaufen. Es werden keine zusätzlichen Kosten berechnet, außer wenn Sie eine der optionalen, zusätzlichen Dienstleistungen buchen möchten. Dabei haben Sie die Wahl, einen Eilantrag zu stellen, Ihre Reise bei der Deutschen Auslandsvertretung in Ihrem Reiseziel anzumelden und/oder den CO₂-Ausstoß Ihrer Reise auszugleichen.

eTA Kanada: durchschnittliche Bearbeitungszeit

Wie schnell erhalte ich meine eTA Kanada?
Wenn Sie eine eTA beantragen, ohne dabei das Eilverfahren zu verwenden, können Sie von einer durchschnittlichen Bearbeitungszeit von 3 Tagen ausgehen. Wenn das für Sie zu lange ist, können Sie einen Eilantrag stellen. Dafür kreuzen Sie die entsprechende Option im Antragsformular an. Für den Eilantrag zahlen Sie einen Aufschlag von 17,50 € pro eTA. Im Falle eines Eilantrags wird die eTA durchschnittlich bereits nach 45 Minuten erteilt.
Jetzt einen eTA-Eilantrag einreichen


Wie die Bearbeitungszeit berechnet wird

Die Bearbeitungszeit der eTA Kanada, wie sie auf dieser Website aufgeführt wird, beginnt ab dem Moment, an dem Sie die Kosten beglichen haben. Sie begleichen die Kosten, nachdem Sie das Antragsformular ausgefüllt haben. Nach Erhalt Ihrer Zahlung wird Ihr Antrag zunächst auf häufige Ausfüllfehler geprüft. Wenn ein möglicher Fehler entdeckt wird, kontaktiert ein/-e Visumberater/-in von VisumBeantragen.at Sie sofort, damit der Fehler schnellstmöglich korrigiert werden kann. Wenn alles in Ordnung ist, wird Ihr Antrag an die kanadischen Ausländerbehörden weitergereicht, die Ihren Antrag prüfen.

Sie erhalten eine E-Mail und eine SMS, sobald Ihre eTA erteilt wurde. Daraufhin können Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite auf VisumBeantragen.at eine Bestätigung herunterladen, dass Ihre eTA erteilt wurde. Ab diesem Zeitpunkt können Sie direkt für Ihren Flug nach Kanada einchecken. Sie brauchen dafür die Bestätigung nicht zu öffnen oder auszudrucken. Nach dem Zahlungseingang wird die eTA im Durchschnitt nach 3 Tagen erteilt. Bei einem Eilantrag sind das 45 Minuten. Die genannten Bearbeitungszeiten gelten auch abends, an Wochenenden und Feiertagen.

Keine maximale Bearbeitungszeit

Bitte beachten Sie, dass die Bearbeitungszeiten für die eTA Kanada Durchschnittswerte sind. Es ist nicht möglich, eine maximale Bearbeitungszeit zu garantieren, da verschiedene Faktoren zu Verzögerungen führen können. Es kommt beispielsweise vor, dass die kanadischen Ausländerbehörden einen Antrag stichprobenartig einer gründlicheren Inspektion unterzieht. In dem Fall kann sich die Bearbeitung des Antrags um einige Tage verzögern. Das kann auch bei Eilanträgen geschehen. Außerdem kann es vorkommen, dass die Ausländerbehörden um zusätzliche Dokumente fragen, etwa wenn Sie in der Vergangenheit in Kanada gewohnt haben, aber weder eine Aufenthaltsgenehmigung für Kanada, noch einen kanadischen Ausweis haben. VisumBeantragen.at kann die Bearbeitung eines eTA-Antrags durch die Ausländerbehörden nicht beschleunigen. Das gilt auch für Eilanträge.

Außerdem können Störungen oder (vorsorgliche) Wartungsarbeiten an den technischen Systemen der Ausländerbehörden oder von VisumBeantragen.at ein Grund dafür sein, weshalb Bearbeitungszeiten nicht garantiert werden können.

Beantragen Sie Ihre eTA rechtzeitig

Da Bearbeitungszeiten nie garantiert werden können, wird Ihnen empfohlen, Ihre eTA bereits zu beantragen, sobald Sie beschlossen haben, nach Kanada zu reisen. Sie brauchen zum Zeitpunkt der Antragsstellung Ihrer eTA noch keine Reise gebucht zu haben. Da die eTA fünf Jahre gültig ist, können Sie nach dem Einreichen Ihres Antrags noch entscheiden, wann Sie genau abreisen möchten. So sparen Sie sich die zusätzlichen Kosten eines Eilverfahrens und brauchen Sie sich keine Sorgen über die Bearbeitungszeiten zu machen.

Reisen Sie bereits innerhalb von 5 Tagen ab? Dann akzeptiert VisumBeantragen.at nur noch Eilanträge. In dem Fall wird der Aufschlag für das Eilverfahren (17,50 € pro Person) bei den Kosten für die eTA Kanada (29,95 € pro Person) hinzugerechnet.

VisumBeantragen.at ist eine kommerzielle und professionelle Visum-Agentur und unterstützt Reisende unter anderem bei der Antragstellung für eine eTA für Kanada. VisumBeantragen.at arbeitet als Vermittler und ist in keiner Weise mit einer Regierungsbehörde verbunden. Sie können auch direkt bei den Ausländerbehörden eine eTA beantragen (7 CAD pro eTA, über onlineservices-servicesenligne.cic.gc.ca), aber dabei erhalten Sie keine deutschsprachige Unterstützung. Wenn Sie Ihren Antrag auf VisumBeantragen.at einreichen, steht unser Kundendienst Ihnen rund um die Uhr zur Verfügung. Darüber hinaus prüfen wir Ihren Antrag, bevor wir ihn bei den Ausländerbehörden einreichen. Sollten wir mögliche Fehler oder Unvollständigkeiten entdecken, setzen wir uns sofort mit Ihnen in Verbindung, um sicherzustellen, dass Ihr Antrag dennoch schnell und korrekt verarbeitet wird. Um unsere Dienste zu nutzen, zahlen Sie 7 CAD an Konsulatsgebühren, die wir in Ihrem Namen an die Ausländerbehörden zahlen, sowie 25,19 € an Servicekosten für unsere Vermittlung, einschließlich MwSt. Durch unsere Dienstleistungen sind schon vielen Reisenden große Probleme erspart geblieben. Sollte ein Antrag trotz unserer Unterstützung und Kontrolle abgelehnt werden, erstatten wir die vollständigen Kosten, die für den Antrag berechnet wurden (außer wenn für diese/-n Reisende/-n früher schon einmal ein Antrag auf eine eTA Kanada abgelehnt wurde). Hier erfahren Sie mehr über unsere Dienstleistungen.