Visum Türkei beantragen

Direkt online beantragen

Visum Türkei online beantragen

Beantragen Sie hier Ihr Visum für die Türkei mit dem deutschsprachigen Antragsformular einfach online. Dafür wird ein Betrag von 54,95 € pro Visum (Zusammensetzung des Preises) in Rechnung gestellt.


Bitte beachten Sie: Möchten Sie für einen Urlaub oder eine Geschäftsreise von bis zu 90 Tagen in die Türkei reisen? Wenn Sie die Staatsangehörigkeit von Deutschland, Österreich, der Schweiz, des Vereinigten Königreichs oder eines anderen Landes der Europäischen Union haben, benötigen Sie seit 2020 kein Visum mehr.

Übersicht der Antragstellung

1. Visum beantragen

Visum Türkei beantragen

Das E-Visum Türkei beantragen Sie, indem Sie das Online-Antragsformular ausfüllen. Dies dauert ungefähr 5 Minuten.

2. Online bezahlen

Online bezahlen

Sie begleichen die Kosten einfach und sicher per Sofortüberweisung, eps-Überweisung, Giropay, PayPal oder Kreditkarte.

3. Erhalt des Visums

Erhalt des E-Visums per E-Mail

Das Visum Türkei wird Ihnen per E-Mail zugestellt. Bei Eilanträgen erhalten Sie es in der Regel bereits innerhalb von 45 Minuten.

Benötigen Sie ein Visum für die Türkei?

Machen Sie 2024 oder 2025 eine Urlaubs- oder Geschäftsreise in die Türkei? Touristen und Geschäftsreisende müssen vor der Abreise ein Visum Türkei beantragen, außer wenn sie mit dem Reisepass oder Personalausweis eines europäischen Landes reisen. Die Visumpflicht gilt also nicht für Reisende mit der deutschen, österreichischen oder Schweizer Staatsangehörigkeit.

Für bestimmte Reisende mit einer anderen Staatsangehörigkeit gilt jedoch weiterhin die Visumpflicht. Wenn Sie zum Beispiel die Staatsangehörigkeit Armeniens, der Dominikanischen Republik, Jamaikas, Mexikos, der USA oder Südafrikas haben, können Sie Ihr Visum für die Türkei auf dieser Website beantragen. Manche andere Reisende können das E-Visum für die Türkei nur unter bestimmten Voraussetzungen oder nur auf der Website der türkischen Behörden beantragen. Die Visumpflicht gilt auch für Minderjährige, die nur mit einem eigenen Visum einreisen dürfen.

Was ist das E-Visum Türkei?

Das E-Visum Türkei ist eine offizielle Einreisegenehmigung der türkischen Behörden, mit der Sie sowohl über Land oder See als auch mit dem Flugzeug in die Türkei reisen dürfen. An den Stellen, an denen auf dieser Website Visum Türkei steht, ist damit das elektronische Visum gemeint, das auch E-Visum Türkei genannt wird. Sie können dieses Visum vollständig online beantragen und erhalten es nach der Erteilung per E-Mail (sehen Sie hier ein Muster vom E-Visum Türkei). Sie können den Visumantrag für sich selbst, eine andere Person oder eine ganze Reisegruppe zusammen einreichen.

Voraussetzungen für das türkische Visum

Für die Benutzung des türkischen E-Visums müssen Sie einige Voraussetzungen erfüllen. Die wichtigsten Kriterien werden in den unten stehenden Punkten dargelegt. Ausführlichere Informationen hierüber finden Sie auf der Seite mit den Voraussetzungen für das E-Visum für die Türkei.

  • Sie unterliegen der Visumpflicht für einen kurzen Aufenthalt in der Türkei, aber benötigen dafür kein physisches Visum.
  • Sie reisen aus touristischen oder geschäftlichen Gründen und bleiben nicht länger als die maximale Aufenthaltsdauer mit Ihrem E-Visum.
  • Sie reisen mit einem Ausweis, der für Ihre Reise in die Türkei gültig ist.
  • Wenn Sie für die Einreise einen Reisepass benötigen, muss dieser noch mindestens 60 Tage nach Ihrem letztmöglichen erlaubten Rückreisedatum gültig sein.
  • Sie dürfen in der Türkei kein Beschäftigungsverhältnis mit einem türkischen Arbeitgeber eingehen.
  • Sie dürfen während Ihres Aufenthalts nicht an einer türkischen Bildungseinrichtung studieren.

Ausnahmen für das E-Visum

Wenn Sie mit dem Kreuzfahrtschiff in der Türkei ankommen, brauchen Sie nur ein Visum für die Türkei zu beantragen, wenn Sie länger als 72 Stunden an Land bleiben. Ein Transit auf einem türkischen Flughafen ist ebenfalls ohne Visum möglich, solange Sie den Flughafen nicht verlassen.

Sind Sie Lkw-Fahrer/-in, Dokumentarfilmer/-in oder Archäologe/-in? Dann kommen Sie nicht für das E-Visum infrage. Sie müssen in diesem Fall ein physisches Visum beim türkischen Konsulat oder bei der türkischen Botschaft beantragen.

Wenn Sie der Visumpflicht unterliegen, aber die Bestimmungen für die Einreise mit einem E-Visum nicht erfüllen, können Sie Ihren Antrag nicht online einreichen. In diesem Fall sollten Sie sich ebenfalls an das Konsulat oder an die Botschaft wenden. Zum Beispiel, wenn Sie keinen Reisepass oder Personalausweises Ihres Wohnlandes besitzen und mit Ihrer Aufenthaltsgenehmigung reisen möchten. Diese Reisenden können manchmal unter bestimmten Voraussetzungen auf der Website der türkischen Behörden ein Single-Entry-Visum für einen Aufenthalt von höchstens 30 Tagen beantragen. Das ist oft möglich, wenn sie ein gültiges Visum oder eine Aufenthaltsgenehmigung eines Landes im Schengenraum, Irlands, des Vereinigten Königreichs oder der USA haben.

Gültigkeitsdauer und Höchstaufenthaltsdauer

Wenn Sie alle Vorschriften sorgfältig beachten, vermeiden Sie Strafen, eine Ausweisung und/oder ein Einreiseverbot. Ab dem „Beginndatum Gültigkeit Visum“, das Sie im Antragsformular eingeben, gilt das Visum Türkei 180 Tage. Innerhalb dieser 180 Tage dürfen Sie sich in der Regel höchstens 90 Tage in der Türkei aufhalten. Für Reisende mit der Staatsangehörigkeit einiger Länder ist das E-Visum jedoch höchstens 30 Tage gültig.

Sie dürfen mit Ihrem E-Visum die Gesamtanzahl der Tage hintereinander in der Türkei verbringen, aber Sie können Ihren Aufenthalt auch aufteilen, indem Sie mehrere einzelne Reisen innerhalb der Gültigkeitsdauer machen. Das ist jedoch nicht für alle Reisenden mit einem E-Visum erlaubt, unabhängig davon, ob die Höchstaufenthaltsdauer 90 oder 30 Tage beträgt. Manche Reisende, die das E-Visum auf dieser Website beantragen können, kommen nämlich nur für ein Single-Entry-Visum infrage. Weiterführende Informationen über die Gültigkeit, Verlängerung, Erneuerung und den Ablauf des Visums finden Sie auf der Seite über die Gültigkeitsdauer des Visums Türkei.

Beispiel

Beispiel für das Visum, das 90 Tage gültig ist: Sie füllen das Antragsformular für das E-Visum Türkei am 1. Februar aus. Im Formular geben Sie an, dass Ihr Visum ab dem 1. März gültig sein soll. Das Visum ist danach 180 Tage lang gültig, also bis zum 28. August. Sie können sich also zwischen dem 1. März und dem 28. August höchstens 90 Tage in der Türkei aufhalten. Dabei kann es sich um einen Aufenthalt von 90 aufeinanderfolgenden Tagen handeln (z. B. wenn Sie ein Single-Entry-Visum haben), aber Sie können mit einem Multiple-Entry-Visum auch drei Reisen in die Türkei unternehmen und jeweils 30 Tage im Land bleiben. Sie können mit einem Multiple-Entry-Visum beliebig oft in die Türkei reisen, sofern die Gesamtzahl der Aufenthaltstage nicht überschritten wird und all Ihre Aufenthalte während der Gültigkeitsdauer von 180 Tagen stattfinden.


Dasselbe gilt für Multiple-Entry-E-Visa mit einer kürzeren Gültigkeitsdauer von höchstens 30 Tagen. Mit einem Single-Entry-Visum dürfen Sie jedoch nur eine einzige Reise in die Türkei unternehmen. Haben Sie ein Single-Entry-Visum? Wenn Sie weniger als die maximale Anzahl an Aufenthaltstagen im Land sind, dürfen Sie nach Ihrer Ausreise nicht nochmals einreisen. Sie können in diesem Fall jedoch ein neues Single-Entry-Visum beantragen.


Antragstellung Visum Türkei: rund um die Uhr

Sie können das Visum Türkei online rund um die Uhr, 7 Tage in der Woche, beantragen. Zu diesem Zweck füllen Sie das Antragsformular auf dieser Website aus. Das dauert nur wenige Minuten. Danach begleichen Sie die Kosten von 54,95 € pro Person per eps-Überweisung, Sofortüberweisung, Giropay, PayPal oder Kreditkarte. All diese Zahlungsmöglichkeiten funktionieren ohne Verzögerung. Dadurch wird Ihr Antrag sofort nach Ihrer Zahlung bearbeitet.


E-Visum beantragen: Regulärer Antrag oder Eilantrag

Das Visum Türkei wird in der Regel innerhalb von 3 Tagen ausgestellt. Reisen Sie bereits heute oder morgen in die Türkei? In diesem Fall sollten Sie einen Eilantrag stellen. Eilanträge werden nämlich sofort bearbeitet und im Allgemeinen bereits nach 45 Minuten genehmigt. Das bedeutet, dass Sie bei einem Eilantrag meistens bereits 45 Minuten nach der erfolgten Zahlung eine E-Mail mit dem erteilten Visum erwarten können. Drucken Sie Ihr Visum bitte aus und nehmen Sie es auf Ihrer Reise in die Türkei mit. Wenn Sie keinen Drucker haben, können Sie das Visum bei der Passkontrolle auch digital auf Ihrem Handy oder Tablet vorzeigen.

Wenn Sie ein E-Visum benötigen, können Sie es sofort beantragen. Sollten Sie noch Fragen haben, lesen Sie sich dann bitte zuerst die Seite mit den FAQ - Häufig gestellten Fragen durch. Oft finden Sie so am schnellsten eine Antwort auf Ihre Frage. Wenn die Antwort auf Ihre Frage dort nicht steht, wenden Sie sich bitte an VisumBeantragen.at.


Zusammenfassung

Reisegrund Urlaubs- oder Geschäftsreise
Gültigkeit 180 Tage gültig
Aufenthalt Höchstens 90 oder höchstens 30 Tage (abhängig von Ihrer Staatsangehörigkeit)
Bearbeitungsdauer In 3 Tagen (Eilantrag in 45 Minuten)
Kosten 54,95 € pro Visum (Zusammensetzung)
Beantragen Nur online, jetzt beantragen.

Bewertungen über das Visum Türkei

564 Personen bewerten das Türkei Visum mit 9,7  von 10 Punkten 

Bewertungen

VisumBeantragen.at ist eine kommerzielle und professionelle Visum-Agentur und unterstützt Reisende unter anderem bei der Antragstellung für ein Visum für die Türkei. VisumBeantragen.at arbeitet als Vermittler und ist in keiner Weise mit einer Regierungsbehörde verbunden. Sie können auch direkt bei den Ausländerbehörden ein Visum beantragen (36,05 USD pro Visum, über www.evisa.gov.tr), aber dabei erhalten Sie keine deutschsprachige Unterstützung. Wenn Sie Ihren Antrag auf VisumBeantragen.at einreichen, steht unser Kundendienst Ihnen rund um die Uhr zur Verfügung. Darüber hinaus prüfen wir Ihren Antrag, bevor wir ihn bei den Ausländerbehörden einreichen. Sollten wir mögliche Fehler oder Unvollständigkeiten entdecken, setzen wir uns sofort mit Ihnen in Verbindung, um sicherzustellen, dass Ihr Antrag dennoch schnell und korrekt verarbeitet wird. Um unsere Dienste zu nutzen, zahlen Sie 36,05 USD an Konsulatsgebühren, die wir in Ihrem Namen an die Ausländerbehörden zahlen, sowie 21,37 € an Servicekosten für unsere Vermittlung, einschließlich MwSt. Durch unsere Dienstleistungen sind schon vielen Reisenden große Probleme erspart geblieben. Sollte ein Antrag trotz unserer Unterstützung und Kontrolle abgelehnt werden, erstatten wir die vollständigen Kosten, die für den Antrag berechnet wurden (außer wenn für diese/-n Reisende/-n früher schon einmal ein Antrag auf ein Visum Türkei abgelehnt wurde). Hier erfahren Sie mehr über unsere Dienstleistungen.