Artikel aus der Rubrik „Aktuell“ | | 14.02.2023 | ±4 Minuten Lesezeit

Deutsche, österreichische und Schweizer Reisende können für eine touristische Reise nach Vietnam von bis zu 90 Tagen online ein Visum Vietnam beantragen. Reisende mit gültigen deutschen, französischen, italienischen, spanischen oder britischen Pässen können sich bis zu 45 Tage ohne Visum in Vietnam aufhalten. Wenn sie länger im Land bleiben möchten, können sie auch ein E-Visum beantragen.

Nur eine einmalige Einreise mit dem Visum

Das E-Visum für Vietnam ist gültig für eine Reise von bis zu 90 Tagen. Daher dürfen Sie mit demselben Visum nicht einreisen, kurz ausreisen und wieder einreisen, unabhängig davon, ob das Visum noch gültig ist. Haben Sie ein Visum beantragt und das Land vorübergehend verlassen, möchten jedoch zu einem späteren Zeitpunkt zurückkehren? Dann benötigen Sie für Ihre zweite Einreise nach Vietnam ein neues Visum. Auch dieses Visum können Sie problemlos online beantragen. Wenn Sie zum Beispiel während Ihrer Reise in Vietnam beschließen, eines der Nachbarländer zu besuchen, können Sie für Ihre zweite Ankunft in Vietnam online aus dem Nachbarland ein neues Visum beantragen.

Mehrere Visa für separate Reisen nach Vietnam

Das Visum, das Sie online beantragen können, berechtigt Sie also maximal einmal zur Einreise nach und Ausreise aus Vietnam. Das bedeutet, dass Sie mehrere Visa beantragen müssen, wenn Sie mehr als einmal nach Vietnam reisen möchten. Sie können dies sogar vor der Abreise tun. Denn Sie wählen bei jedem Antrag das Datum des Beginns der Gültigkeit des Visums. Bei mehrfachen Reisen nach Vietnam spielt es keine Rolle, aus welchem Land Sie nach Vietnam einreisen, aber Sie müssen Vietnam jedes Mal innerhalb der Gültigkeitsdauer des verwendeten Visums verlassen. Sie können dann mit einem neuen Visum wieder einreisen.

Obwohl es keine klaren Regeln für die maximale Anzahl von E-Visa gibt, die nacheinander beantragt werden können, soll dies nicht missbräuchlich genutzt werden. Im Allgemeinen gibt es keine Probleme, wenn zwei oder drei E-Visa kurz hintereinander verwendet werden. Wenn Sie jedoch viel öfter mit jeweils einem neuen E-Visum einreisen, können die Ausländerbehörden misstrauisch werden und Sie könnten verdächtigt werden, zu versuchen, die Visabestimmungen für Vietnam zu umgehen.

Vorschriften für visumfreies Reisen

Reisende mit der Staatsangehörigkeit von Österreich oder der Schweiz benötigen für eine Reise nach Vietnam immer ein Visum, unabhängig von der Dauer des Aufenthalts. Das Gleiche gilt für Reisende aus vielen anderen Ländern Europas, wie z. B. Luxemburg, den Niederlanden oder Belgien. Reisende aus Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien oder dem Vereinigten Königreich hingegen benötigen für eine Reise nach Vietnam von bis zu 45 Tagen kein Visum.

Haben Sie den Reisepass eines dieser Länder und wollen Sie innerhalb kurzer Zeit mehrmals nach Vietnam reisen? Dann können Sie für einen ersten Aufenthalt von bis zu 45 Tagen ohne Visum nach Vietnam reisen. Wenn Sie jedoch innerhalb von 30 Tagen nach Ihrer Abreise aus Vietnam erneut in das Land reisen möchten, wird empfohlen, für die zweite Reise ein E-Visum zu beantragen. Auch wenn Ihr zweiter Aufenthalt wiederum höchstens 45 Tage dauert. Sie können das Visum während oder vor Ihrem ersten Aufenthalt in Vietnam beantragen.

Reisen ohne Visum während der Wartezeit auf Ihr E-Visum

In Ausnahmefällen kann es vorkommen, dass das Visum nicht rechtzeitig erteilt wird. Reisende, die wegen ihrer Staatsangehörigkeit immer ein Visum für Vietnam benötigen, müssen immer auf die Erteilung des Visums warten, bevor sie reisen können. Reisende mit einer Staatsangehörigkeit, mit der ein 45-tägiger Aufenthalt ohne Visum möglich ist, können dagegen vorzeitig nach Vietnam reisen. Bei der Ankunft wird dann ein Stempel in den Reisepass gesetzt, der besagt, dass sie das Land innerhalb von 45 Tagen wieder verlassen müssen. Diese Reisenden müssen bereits bei der Ankunft durch ein Bus-, Schiffs- oder Flugticket nachweisen können, dass sie das Land innerhalb von 45 Tagen verlassen werden.

Sind Sie auf diese Weise ohne Visum nach Vietnam gereist und Ihr E-Visum wurde genehmigt, als Sie bereits im Land waren? In diesem Fall müssen Sie, um mit diesem Visum 90 Tage im Land bleiben zu dürfen, Vietnam verlassen und dann mit dem E-Visum wieder einreisen. Bei Ihrer zweiten Einreise (mit dem E-Visum) wird dann in Ihrem Reisepass vermerkt, dass Sie sich bis zum Ablaufdatum Ihres Visums im Land aufhalten dürfen. Das E-Visum läuft immer höchstens 90 Tage nach dem im Antragsformular angegebenen erwarteten Ankunftsdatum ab.

Bitte beachten Sie: Dieser Artikel aus unserer Rubrik „Aktuelles“ über das Visum für Vietnam ist bereits älter als ein Jahr. Möglicherweise enthält er veraltete Informationen und Ratschläge, daher können wir für den Inhalt dieses Artikels keine Gewährleistung mehr bieten. Verreisen Sie demnächst und möchten Sie wissen, welche Regeln derzeit gelten? Lesen Sie dann alle aktuellen Informationen über das Visum für Vietnam.

VisumBeantragen.at ist eine kommerzielle und professionelle Visum-Agentur und unterstützt Reisende unter anderem bei der Antragstellung für ein Visum für Vietnam. VisumBeantragen.at arbeitet als Vermittler und ist in keiner Weise mit einer Regierungsbehörde verbunden. Sie können auch direkt bei den Ausländerbehörden ein Visum beantragen (640.352 VND pro Visum, über evisa.xuatnhapcanh.gov.vn), aber dabei erhalten Sie keine deutschsprachige Unterstützung. Wenn Sie Ihren Antrag auf VisumBeantragen.at einreichen, steht unser Kundendienst Ihnen rund um die Uhr zur Verfügung. Darüber hinaus prüfen wir Ihren Antrag und alle von Ihnen eingereichten Dokumente manuell, bevor sie an die Ausländerbehörden übertragen werden. Sollten wir mögliche Fehler oder Unvollständigkeiten entdecken, setzen wir uns sofort mit Ihnen in Verbindung, um sicherzustellen, dass Ihr Antrag dennoch schnell und korrekt verarbeitet wird. Um unsere Dienste zu nutzen, zahlen Sie 640.352 VND an Konsulatsgebühren, die wir in Ihrem Namen an die Ausländerbehörden zahlen, sowie 31,65 € an Servicekosten für unsere Vermittlung, einschließlich MwSt. Durch unsere Dienstleistungen sind schon vielen Reisenden große Probleme erspart geblieben. Sollte ein Antrag trotz unserer Unterstützung und Kontrolle abgelehnt werden, erstatten wir die vollständigen Kosten, die für den Antrag berechnet wurden (außer wenn für diese/-n Reisende/-n früher schon einmal ein Antrag auf ein Visum Vietnam abgelehnt wurde). Hier erfahren Sie mehr über unsere Dienstleistungen.