Das Visum für Sri Lanka kann man einfach mit einem digitalen Formular beantragen. Das Ausfüllen des Formulars dauert nur wenige Minuten. Auf dieser Seite können Sie lesen, welche Angaben Sie machen müssen, wie Sie die Kosten entrichten können, wie Sie das Visum erhalten und wie Sie das Visum dann für die Einreise nach Sri Lanka benutzen können.

Zusammenfassung zum Antragsformular

Ein Visum für Sri Lanka ist für alle Reisenden verpflichtend, mit Ausnahme von Personen, die über einen Reisepass von Sri Lanka, der Malediven, Singapur oder der Seychellen verfügen. Das benötigte Visum kann einfach online beantragt werden. Um ein Visum für Ihre Reise nach Sri Lanka zu beantragen, müssen Sie die folgenden Schritte beachten:

  1. Sie füllen das Antragsformular online aus.
  2. Sie kontrollieren, ob die ausgefüllten Angaben korrekt sind.
  3. Wenn die Angaben korrekt sind, entrichten Sie die Kosten.
  4. Nach der Erteilung können Sie das Visum herunterladen und ausdrucken.
  5. Bei der Einreise nach Sri Lanka müssen Sie das Visum und Ihren Reisepass vorzeigen.


Öffnen Sie das Antragsformular

Während des Ausfüllens des Antragsformulars erhalten Sie für jedes ausfüllbare Feld weitere Erläuterungen. Wenn Sie das Antragsformular am PC oder Laptop ausfüllen, sehen Sie diese Erläuterungen am rechten Rand. Entschließen Sie sich dazu, das Formular auf Ihrem Tablet oder Smartphone auszufüllen? Dann können Sie die Erläuterungen einsehen, indem Sie beim entsprechenden auszufüllenden Feld auf das Icon mit dem Fragezeichen tippen. Nachdem Sie den Antrag abgeschlossen haben, werden Sie per E-Mail über den Stand der Bearbeitung Ihres Antrags informiert. Wenn Sie möchten, können Sie also auch ohne weitere Erläuterungen mit der Einreichung Ihres Antrags beginnen. Öffnen Sie dafür das Antragsformular für das Visum Sri Lanka.

Lesen Sie weiter, wenn Sie sich fragen, welche Angaben Sie benötigen, oder wenn Sie eine ausführliche Erklärung des gesamten Antragsverfahrens für das Visum Sri Lanka suchen.

Füllen Sie das Formular Schritt für Schritt aus

Sie beginnen mit Ihrem Visumantrag für Sri Lanka, indem Sie das Antragsformular öffnen. Dieses Formular besteht aus drei Teilen, nämlich einem Abschnitt zu Kontaktangaben, einem Abschnitt zu Reisedaten und einem Abschnitt mit Angaben zu den Reisenden. Im letzten Teil füllen Sie für jede/-n Reisende/-n die Reisepass- und Berufsangaben aus und beantworten einige Hintergrundfragen. Es ist möglich, einen Gruppenantrag einzureichen und damit gleichzeitig mehrere Visa für Sri Lanka zu beantragen. Dies können Sie tun, indem Sie auf den Button „Reisende/-n hinzufügen” klicken. Sie können in einem Antrag maximal 10 Reisende hinzufügen. Im Falle eines Gruppenantrags füllen Sie die Kontakt- und Reisedaten nur einmal aus. Die übrigen Teile des Formulars müssen für alle Reisenden separat ausgefüllt werden. Halten Sie dazu den Reisepass eines jeden Reisenden bereit.

1. Kontaktangaben
Im ersten Teil des Formulars füllen Sie Ihre eigenen Kontaktangaben aus. Hierbei handelt es sich um Ihre E-Mail-Adresse, Telefonnummer und Wohnadresse.

2. Reisedaten
Im zweiten Teil des Antragsformulars müssen Sie Ihr erwartetes Ankunftsdatum in Sri Lanka angeben. Dies kann ein voraussichtliches Datum sein. Ihr tatsächliches Einreisedatum darf maximal 3 Monate vom hier angegebenen Datum abweichen. In diesem Teil des Antragsformulars müssen Sie auch angeben, ob Sie die Option eines Eilantrages nutzen wollen und zu welchem Zweck Sie nach Sri Lanka reisen.

3. Angaben zu den Reisenden
Im dritten und letzten Teil des Formulars füllen Sie für alle Reisenden separat die Reisepassdaten aus. Es ist äußerst wichtig, dass diese Angaben korrekt sind und Sie sollten diese deshalb sorgfältig ausfüllen. Nachdem Sie die Reisepassdaten ausgefüllt haben, müssen Sie für alle Reisenden eine Berufsbezeichnung oder einen Beruf angeben. Dies sollten Sie in englischer Sprache tun. Als Nächstes beantworten Sie für alle Reisenden drei Fragen zu deren persönlichem Hintergrund.

Den Antrag einreichen
Sobald die Angaben zu allen Reisenden ausgefüllt sind, klicken Sie auf den grünen Button am unteren Rand des Formulars, um den Antrag abzuschicken.

Die Angaben prüfen und die Bezahlung durchführen

Nach dem Einreichen Ihres Antrags werden Sie auf eine Kontrollseite weitergeleitet. Hier sehen Sie alle Angaben, die Sie ausgefüllt haben. Kontrollieren Sie, ob alle Angaben zu 100 % korrekt sind. In dieser Phase des Antragsverfahrens können noch einfach Änderungen vorgenommen werden. Sobald Ihr Antrag für das Visum Sri Lanka in Bearbeitung ist, können Sie die Angaben nicht mehr ändern.

Nachdem Sie die Angaben kontrolliert haben, wählen Sie eine Bezahlungsmethode, um die Kosten für den Visumantrag zu entrichten. Die Bezahlung ist möglich via Sofortüberweisung, Giropay, eps-Überweisung, PayPal und Kreditkarte. Sobald die Bezahlung durchgeführt wurde, wird Ihr Antrag direkt bearbeitet. Ihr Antrag wird in durchschnittlich 4 Tagen bearbeitet. Eilanträge werden durchschnittlich nach 30 Minuten genehmigt.

Das Visum herunterladen und ausdrucken

Sobald Ihr Visumantrag für Sri Lanka genehmigt wurde, erhalten Sie dazu eine E-Mail zur Bestätigung. In dieser E-Mail finden Sie einen Link zu Ihrer persönlichen Übersichtsseite, einer gesicherten Online-Umgebung. Sie finden darin auch Anleitungen dazu, wie Sie die Einreiseerlaubnis auf dieser Seite öffnen, herunterladen und ausdrucken können. Es wird geraten, alle beantragten Visa zweimal auszudrucken.

Bewahren Sie mindestens eine Kopie Ihres Visums in Ihrem Handgepäck auf. Es ist zwar nicht verpflichtend einen Ausdruck des Visums mitzuführen, kann aber praktisch sein, wenn Sie den Beamten/-innen bei der Grenzkontrolle in Sri Lanka einen Ausdruck vorzeigen können. Nehmen Sie außerdem Ihren Reisepass mit auf die Reise und achten Sie dabei auf Folgendes: Es muss sich hierbei um denselben Reisepass handeln, den Sie beim Ausfüllen des Formulars benutzt haben.

Stellen Sie nach der Erteilung des Visums fest, dass die Angaben auf Ihrem Visum nicht mit denen auf Ihrem Reisepass übereinstimmen? In diesem Fall ist Ihr Visum nicht mehr gültig. Mit Beginn der Bearbeitung Ihres Antrags ist es nicht mehr möglich, Angaben zu ändern. Es ist außerdem auch nicht möglich, ein neues Visum zu beantragen, um eventuelle Fehler zu korrigieren. Sie können allerdings immer noch mit dem erteilten Visum nach Sri Lanka reisen. In vielen Fällen ist möglich, Fehler durch die Ausländerbehörden am Flughafen in Sri Lanka kostenlos korrigieren zu lassen. Dies nimmt allerdings einige Zeit in Anspruch. Bitte beachten Sie, dass bei größeren Fehlern zusätzliche Gebühren anfallen können.

VisumBeantragen.at ist eine kommerzielle und professionelle Visum-Agentur und unterstützt Reisende unter anderem bei der Antragstellung für ein Visum für Sri Lanka. VisumBeantragen.at arbeitet als Vermittler und ist in keiner Weise mit einer Regierungsbehörde verbunden. Sie können auch direkt bei den Ausländerbehörden ein Visum beantragen (52,08 USD pro Visum, über eta.gov.lk), aber dabei erhalten Sie keine deutschsprachige Unterstützung. Wenn Sie Ihren Antrag auf VisumBeantragen.at einreichen, steht unser Kundendienst Ihnen rund um die Uhr zur Verfügung. Darüber hinaus prüfen wir Ihren Antrag, bevor wir ihn bei den Ausländerbehörden einreichen. Sollten wir mögliche Fehler oder Unvollständigkeiten entdecken, setzen wir uns sofort mit Ihnen in Verbindung, um sicherzustellen, dass Ihr Antrag dennoch schnell und korrekt verarbeitet wird. Um unsere Dienste zu nutzen, zahlen Sie 52,08 USD an Konsulatsgebühren, die wir in Ihrem Namen an die Ausländerbehörden zahlen, sowie 32,20 € an Servicekosten für unsere Vermittlung, einschließlich MwSt. Durch unsere Dienstleistungen sind schon vielen Reisenden große Probleme erspart geblieben. Sollte ein Antrag trotz unserer Unterstützung und Kontrolle abgelehnt werden, erstatten wir die vollständigen Kosten, die für den Antrag berechnet wurden (außer wenn für diese/-n Reisende/-n früher schon einmal ein Antrag auf ein Visum Sri Lanka abgelehnt wurde). Hier erfahren Sie mehr über unsere Dienstleistungen.