Für die Einreise nach Australien stehen verschiedene Visa zur Verfügung. Wenn Ihr Aufenthalt insgesamt nicht länger als drei Monate dauert, beantragen Sie ein eVisitor Visum oder eine ETA Australien für eine Urlaubs- und Geschäftsreise, ein Studium oder einen Besuch bei Freunden oder Verwandten.

Die ETA Australien (subclass 601)

Die Abkürzung ETA steht für Electronic Travel Authority. Eine ETA Australien ist eine elektronische Reisegenehmigung, auch E-Visum genannt, vergleichbar mit dem ESTA USA und eTA Kanada. Die ETA ist eine Genehmigung und kein Dokument. Das bedeutet, dass kein Papierdokument oder Stempel im Reisepass angebracht wird. Stattdessen erhält der/die Antragsteller/-in nach der Genehmigung eine digitale Bestätigung, dass die Reise stattfinden darf. Sobald die ETA Australien erteilt ist, kann der/die Reisende für einen Flug oder eine Kreuzfahrt einchecken.

Die Antragstellung für die ETA verläuft, je nach Staatsangehörigkeit des/der Reisenden unterschiedlich. Das gilt auch für die Kosten der ETA-Beantragung. Die Antragstellung erfolgt jedoch immer digital.

Das eVisitor Australien (subclass 651)

Das eVisitor Visum Australien ist der ETA sehr ähnlich. Das eVisitor Visum ist ebenfalls eine elektronische Reisegenehmigung, also ein E-Visum. Das bedeutet, dass die Antragstellung auch online stattfindet und das eVisitor nicht in einen Reisepass geklebt wird. Die Einreisebestimmungen und Gültigkeitsdauer vom eVisitor Visum sind genau die gleichen wie die der ETA.

Beide E-Visa können nach der Genehmigung sowohl für touristische als auch für geschäftliche Reisegründe verwendet werden. Die einzigen Unterschiede zwischen einem eVisitor und einer ETA Australien bestehen in den Staatsangehörigkeiten mit denen eine ETA bzw. ein eVisitor Visum beantragt werden kann und den unterschiedlichen Antragstellungen und -kosten.

Australien auf der LandkarteDie Landkarte Australiens

Unterschiede zwischen der ETA Australien und dem eVisitor Visum

Untenstehend lesen Sie die drei Unterschiede zwischen beiden Visa für Australien.

Unterschiedliche Nationalitäten für ETA bzw. eVisitor Visum

Die Staatsangehörigen der meisten nicht-europäischen Länder können kein eVisitor Visum für Ihre Reise verwenden, aber die Staatsbürger/-innen mancher Länder können anstelle dessen mit einer ETA Australien einreisen. Überprüfen Sie wegen der geringeren Kosten und der einfacheren Beantragung des eVisitor Visums zunächst, ob Sie für ein eVisitor Visum in Frage kommen. Bitte überprüfen Sie, ob Ihre Staatsangehörigkeit in der untenstehenden Tabelle aufgezählt ist.

Staatsangehörigkeiten, die ein eVisitor Visum erhalten können
BelgienBulgarienDänemark
DeutschlandEstlandFinnland
FrankreichGriechenlandGroßbritannien*
IrlandIslandItalien
KroatienLettlandLiechtenstein
LitauenLuxemburgMalta
MonacoNiederlandeNorwegen
ÖsterreichPolenPortugal
RumänienSan MarinoSchweden
SchweizSlowakeiSlowenien
SpanienTschechische RepublikUngarn
VatikanZypern
* Reisende mit der Staatsangehörigkeit Großbritanniens können nur ein eVisitor Visum beantragen, wenn sie britische/-r Staatsbürger/-in sind, also nicht, wenn in Ihrem Reisepass British National Overseas, British Dependent Territories Citizen, British Overseas Citizen, British Protected Person oder British Subject steht.

Sie sind Staatsangehörige/-r eines der oben stehenden Länder

In diesem Fall können Sie direkt Ihr eVisitor Visum Australien beantragen:
Das eVisitor Visum Australien beantragen

Ihre Staatsangehörigkeit wird nicht in der oben stehenden Tabelle angezeigt

In diesem Fall können Sie kein eVisitor Visum Australien beantragen. Möglicherweise können Sie aber eine ETA Australien beantragen. Überprüfen Sie, ob Ihre Staatsangehörigkeit in der folgenden Tabelle vorkommt.

Mit diesen Staatsangehörigkeiten kann eine ETA, aber kein eVisitor Visum beantragt werden
AndorraBruneiGroßbritannien Übersee**
HongkongJapanKanada
MalaysiaSingapurSüdkorea
Taiwan*Vereinigte Staaten von Amerika
* Ausgenommen sind Reisende mit offiziellen oder diplomatischen Pässen.
** Reisende mit der Staatsangehörigkeit Großbritanniens, in deren Reisepass British National Overseas oder British Overseas Citizen steht, können eine ETA Australien beantragen.

Unterschiede in der Antragstellung

Neben den oben erwähnten Unterschieden in den Staatsangehörigkeiten mit denen eine ETA bzw. ein eVisitor Visum beantragt werden kann, funktioniert auch die Antragstellung der ETA und des eVisitor unterschiedlich. Ein eVisitor Visum beantragen Sie einfach mit diesem Antragsformular. Nach dem Ausfüllen des Formulars begleichen Sie die Kosten. Der Antrag wird dann bearbeitet und nach der Genehmigung erhalten Sie eine Bestätigung per E-Mail. Von diesem Moment an können Sie nach Australien reisen.

Wenn Sie aufgrund Ihrer Staatsangehörigkeit kein eVisitor Visum, wohl aber eine ETA Australien beantragen können, beantragen Sie Ihre ETA bei der Ausländerbehörde. Wenn Sie aufgrund Ihrer Staatsangehörigkeit sowohl eine ETA als auch ein eVisitor Visum beantragen können, wird Ihnen empfohlen, das eVisitor Visum zu verwenden. In diesem Fall können Sie Ihre ETA nicht bei der Ausländerbehörde beantragen. Wenn Sie vermuten, dass Ihr Antrag auf ein eVisitor nicht (rechtzeitig) genehmigt wird, können Sie einen ETA-Antrag bei einem Reisebüro oder -veranstalter stellen, das/der den Antrag in Ihrem Namen bei der Ausländerbehörde einreichen kann.

Unterschiedliche Kosten

Die Kosten für die Beantragung eines eVisitor Visums Australien über das Online-Antragsformular auf VisumBeantragen.at ​betragen 14,95 € pro Person. Die Kosten einer ETA für Australien hängen von der Art der Antragstellung ab, aber eine ETA ist immer teurer als das eVisitor E-Visum.