Artikel aus der Rubrik „Aktuell“ | | 07.04.2021 | ±3 Minuten Lesezeit

Jedes Jahr reisen viele junge Erwachsene nach Australien, um während eines Zwischenjahrs oder in den Sommerferien als Au Pair zu arbeiten. Die Höchstaufenthaltsdauer beträgt mit dem eVisitor und der ETA Australien drei Monate. Beide Visa sind daher für kurze Aufenthalte geeignet. Für die Arbeit als Au Pair benötigen Sie jedoch ein WHVA.

Vorteile der Arbeit als Au Pair in Australien

Internationale Kontakte knüpfen, das tägliche Leben in einer anderen Kultur mitmachen, die schöne Landschaft mit eigenen Augen bewundern und dazu noch Geld verdienen? Als Au Pair in Australien ist das alles möglich. Ein weiterer Vorteil der Arbeit als Au Pair in Australien für junge Erwachsene ist die Möglichkeit, ihr Englisch zu verbessern und unabhängiger zu werden. Auch die australischen Gastfamilien profitieren davon: Die Eltern arbeiten, während ihre Kinder und der Haushalt versorgt werden. Der Job besteht hauptsächlich aus Babysitting, aber manchmal brauchen die Kinder Hilfe bei den Hausaufgaben oder müssen andere Arbeiten im Haushalt (wie Kochen oder Wäsche waschen) erledigt werden.

Oft reicht eine Verfügbarkeit von einem Monat schon aus, um Au Pair in Australien zu werden. Einige Au Pairs bekommen aber nicht genug davon und entscheiden sich, zwei Jahre lang als Au Pair für mehrere Familien zu arbeiten. Reisende dürfen maximal sechs Monate für denselben Arbeitgeber in Australien arbeiten. Fast jede/-r im Alter zwischen 18 und 30 Jahren kann Au Pair werden. Die meisten Organisationen verlangen jedoch Erfahrung im Umgang mit Kindern, oft mindestens ungefähr 200 Stunden. Außerdem wird vorausgesetzt, dass der/die Bewerber/-in über Grundkenntnisse der englischen Sprache verfügt, um mit der Familie kommunizieren und den Kindern bei den Hausaufgaben helfen zu können. Während des Bewerbungsverfahrens, das in der Regel mehrere Wochen dauert, wird vor der Abreise überprüft, ob das Au Pair und die Gastfamilie zueinander passen.

Eine Reise ins Nachbarland Neuseeland

Nachdem Sie als Au Pair in Australien gearbeitet haben, können Sie das verdiente Geld nutzen, um das schöne Neuseeland zu besuchen. Neuseeland besteht aus der Nordinsel, der Südinsel und mehreren kleinen Inseln. Wie Australien hat das Land atemberaubend schöne Landschaften.

Mit dem Visum Neuseeland (NZeTA) können Sie drei Monate in Neuseeland bleiben und von dort aus zurück nach Deutschland, Österreich oder der Schweiz fliegen. Neuseeland bietet auch viele Möglichkeiten als Au Pair zu arbeiten, aber auch in diesem Fall reicht die NZeTA nicht aus.

Mit einem Arbeitsvertrag von vierzig Stunden pro Woche würden Sie wenig Freizeit haben, aber ein Vertrag von zehn bis dreißig Stunden gibt Ihnen ausreichend Zeit, um sich an den Stränden von Auckland zu entspannen, eine Wanderung durch die Nationalparks zu machen oder eines der vielen Highlights des Landes zu besuchen. Eine NZeTA reicht nicht aus, wenn Sie als Au Pair in Neuseeland arbeiten, aber ist schon geeignet, wenn Sie dieses schöne Land als Urlauber/-in besuchen möchten, nachdem Sie Ihren Arbeitsaufenthalt in Australien beendet haben.

Visum Australien

Die Visa Australien, die Sie vollständig online beantragen können (das eVisitor Australien und die ETA Australien), sind nicht für Reisen geeignet, die länger als drei Monate dauern und auch nicht für Reisen, die eine bezahlte Arbeit in Australien beinhalten, auch wenn der Aufenthalt kürzer als drei Monate dauert. Reisende, die länger als drei Monate in Australien bleiben oder dort als Au Pair arbeiten werden, können je nach Staatsangehörigkeit ein Working Holiday Visum Australien oder ein Work and Holiday Visum beantragen.

Visum Neuseeland (NZeTA)

Wenn Sie auch vorhaben, nach Neuseeland zu reisen, benötigen Sie auch ein NZeTA-Visum. Das ist eine elektronische Reisegenehmigung, die für Reisen nach Neuseeland erforderlich ist. Eine NZeTA kann innerhalb weniger Minuten von zu Hause aus über diese Website beantragt werden. Nach der Erteilung ist die NZeTA mit dem Reisepass verknüpft und Reisende müssen daher im Besitz eines gültigen Reisepasses sein. Dieser Reisepass muss noch drei Monate nach der Abflug aus Neuseeland gültig sein. Auch für die NZeTA gilt eine Höchstaufenthaltsdauer von drei Monaten und dieses Visum ist nicht für Personen geeignet, die in Neuseeland als Au Pair arbeiten wollen.