Seit 2021 kann das Visum Kenia ausschließlich online beantragt werden. Sie erhalten es nach der Genehmigung per E-Mail. Um dieses elektronische Visum (E-Visum) für Ihre Reise nach Kenia zu beantragen, müssen Sie ein digitales Antragsformular auszufüllen, brauchen aber nicht zur Botschaft oder zum Konsulat zu gehen.

Auf einer Safari in Kenia können Sie Giraffen sichtenGiraffen in Kenia

Was ist ein E-Visum?

Ein E-Visum ist ein elektronisches Dokument, das als PDF-Datei ausgestellt wird. E-Visa werden nicht bei einer Botschaft oder einem Konsulat beantragt, sondern online, mit einem digitalen Antragsformular. Deshalb werden E-Visa auch nicht physisch im Reisepass angebracht, wie es bei einem traditionellen Visum üblich ist.

Ein E-Visum wird elektronisch mit einem Reisepass verknüpft. Durch diese elektronische Verknüpfung können Ausländerbehörden anhand der Reisepassdaten von Reisenden sofort erkennen, ob sie über eine gültige Reisegenehmigung verfügen. Immer mehr Länder verwenden ein elektronisches System zur Ausstellung von E-Visa, da das mit einfacheren Antragsverfahren, niedrigeren Kosten und kürzeren Bearbeitungszeiten einhergeht.

Seit 2021 werden nur noch E-Visa angeboten

Kenia hat das E-Visum im Jahr 2015 als zusätzliche Option zu traditionellen Visa eingeführt. In der Praxis stellte sich heraus, dass die meisten Reisenden das Online-Antragsverfahren bevorzugten und auch für die Ausländerbehörden und Konsulate stellte sich das E-Visum als ein großer Fortschritt heraus. Deshalb hat sich die kenianische Regierung 2021 entschlossen, das alte Antragsverfahren über die Konsulate vollständig abzuschaffen.

Muss ich ein E-Visum beantragen?

Wenn Sie für einen Urlaub oder geschäftlich nach Kenia reisen, dann müssen Sie wahrscheinlich ein E-Visum beantragen.

Die Visumpflicht gilt für alle Touristen und Geschäftsreisende aus Ländern der Europäischen Union, also auch für Deutsche, Österreicher/-innen. Auch Reisende aus der Schweiz und dem Vereinigten Königreich brauchen ein Visum. Ausgenommen sind lediglich Reisende mit der Staatsangehörigkeit von Zypern und Kinder unter 16 Jahren.
Jetzt Ihr E-Visum Kenia beantragen

Haben Sie die Staatsangehörigkeit eines Landes, das nicht genannt wurde? Lesen Sie Näheres dazu auf dieser Seite.

Was darf ich mit einem E-Visum in Kenia tun?

Das E-Visum erlaubt Ihnen, sich bis zu 90 Tage in Kenia aufzuhalten. Lesen Sie hier mehr über die Gültigkeitsdauer.

Die E-Visa, die auf dieser Seite beantragt werden können, sind für die folgenden Aktivitäten geeignet:

  • Tourismus - etwa die Teilnahme an Safaris oder das Ausüben von Amateursport
  • Besuche von Freunden oder Verwandten in Kenia
  • Geschäftsreisen - etwa die Teilnahme an geschäftlichen Zusammenkünften (Meetings, Konferenzen, Börsen)
  • Medizinische Behandlungen

Man darf mit demselben E-Visum beliebig viele der genannten Aktivitäten während einer Reise kombinieren. Beachten Sie zudem einige weitere Vorschriften mit Bezug auf E-Visa für Kenia.

Wie beantrage ich das E-Visum?

Das E-Visum Kenia kann schnell und einfach online beantragt werden. Sie können es sogar mit Ihrem Handy beantragen, wenn Sie das möchten. Die Beantragung eines E-Visums beginnt mit dem Öffnen und Ausfüllen des Antragsformulars.

Übernehmen Sie alle Daten sehr gründlich in das Formular. Prüfen Sie anschließend sorgfältig, dass Sie keine Fehler gemacht haben. Danach können Sie die Kosten begleichen. Hierfür haben Sie verschiedene sichere Zahlungsmethoden zur Auswahl. Schließlich gelangen Sie auf die Uploadseite. Dort müssen Sie noch einige Dokumente, wie ein Lichtbild, einen Reisepassscan und eine Buchungsbestätigung hochladen. Lesen Sie alle Anweisungen auf der Seite sorgfältig durch.

Nach dem Einreichen der Dokumente wird Ihr Antrag für das E-Visum Kenia bearbeitet. Sie erhalten zumeist innerhalb eines Werktages bereits eine E-Mail, in der steht, ob Ihre Dokumente von den Visumberatern/-innen von VisumBeantragen.at genehmigt wurden. Die Visumberater/-innen prüfen nochmals für Sie, ob Ihr Antragsformular fehlerfrei ist. Wenn alles ordnungsgemäß ist, wird Ihr Antrag bei den Ausländerbehörden eingereicht. Das ist die Abteilung der kenianischen Regierung, die Ihren Antrag genehmigt oder ablehnt. Wenn keine Probleme gefunden werden, wird Ihr E-Visum erteilt. Sie erhalten dazu eine E-Mail und SMS.

Wie lange dauert die Bearbeitung des E-Visum Kenia?

Im Durchschnitt liegt die Bearbeitungszeit von E-Visa für Kenia bei 9 Tagen, ab dem Zeitpunkt, an dem Sie die Dokumente ordnungsgemäß eingereicht haben. Wenn Sie im Antragsformular ankreuzen, dass Sie einen Eilantrag einreichen möchten, wird Ihr Antrag im Durchschnitt innerhalb von 3 Tagen bearbeitet.

Vergessen Sie nicht, Ihr E-Visum auszudrucken und nach Kenia mitzunehmen. Nehmen Sie auch eine Kopie aller Dokumente mit, die Sie für den Visumantrag einreichen mussten, sowie ein Ticket für Ihre Rück- oder Weiterreise. Zum Schluss sollten Sie immer daran denken, Ihren Reisepass im Handgepäck mitzuführen.

VisumBeantragen.at ist eine kommerzielle und professionelle Visum-Agentur und unterstützt Reisende unter anderem bei der Antragstellung für ein Visum für Kenia. VisumBeantragen.at arbeitet als Vermittler und ist in keiner Weise mit einer Regierungsbehörde verbunden. Sie können auch direkt bei den Ausländerbehörden ein Visum beantragen (52,53 USD pro Visum, über www.etakenya.go.ke), aber dabei erhalten Sie keine deutschsprachige Unterstützung. Wenn Sie Ihren Antrag auf VisumBeantragen.at einreichen, steht unser Kundendienst Ihnen rund um die Uhr zur Verfügung. Darüber hinaus prüfen wir Ihren Antrag und alle von Ihnen eingereichten Dokumente manuell, bevor sie an die Ausländerbehörden übertragen werden. Sollten wir mögliche Fehler oder Unvollständigkeiten entdecken, setzen wir uns sofort mit Ihnen in Verbindung, um sicherzustellen, dass Ihr Antrag dennoch schnell und korrekt verarbeitet wird. Um unsere Dienste zu nutzen, zahlen Sie 52,53 USD an Konsulatsgebühren, die wir in Ihrem Namen an die Ausländerbehörden zahlen, sowie 16,53 € an Servicekosten für unsere Vermittlung, einschließlich MwSt. Durch unsere Dienstleistungen sind schon vielen Reisenden große Probleme erspart geblieben. Sollte ein Antrag trotz unserer Unterstützung und Kontrolle abgelehnt werden, erstatten wir die vollständigen Kosten, die für den Antrag berechnet wurden (außer wenn für diese/-n Reisende/-n früher schon einmal ein Antrag auf ein Visum Kenia abgelehnt wurde). Hier erfahren Sie mehr über unsere Dienstleistungen.