Seit Januar 2024 benötigen unter anderem europäische Reisende kein Visum mehr für die Einreise nach Kenia. Das teilte der kenianische Präsident Ruto im Dezember 2023, während der Feier der Unabhängigkeit des Landes, mit. Anstelle eines Visums müssen alle Reisenden fortan eine eTA für Kenia beantragen.

Was ist eine eTA?

Die Abkürzung eTA steht für electronic Travel Authorisation. Mit der Einführung dieser digitalen Reisegenehmigung schließt sich Kenia verschiedenen anderen Ländern an, die bereits elektronische Reisegenehmigungen verwenden, wie den USA, Kanada und Neuseeland.

eTA Kenia seit Anfang 2024 verpflichtend

Seit Anfang 2024 müssen alle Personen, die für einen Urlaub oder eine Geschäftsreise nach Kenia reisen möchten, vor der Abreise eine eTA besitzen. Die eTA ersetzt das E-Visum, das bis Ende 2023 verfügbar war. Die eTA Kenia kann ganz einfach online über ein digitales Formular beantragt werden. Der Antrag kann also einfach von zu Hause aus abgeschlossen werden. Wenn der Antrag genehmigt wird, wird die eTA digital ausgestellt. Ab dem Zeitpunkt darf man für einen Aufenthalt von höchstens 90 Tagen nach Kenia einreisen.

Die eTA Kenia beantragen

Reisende aller Länder kommen für eine eTA infrage

Kenia teilte kürzlich mit, dass Reisende aus allen Ländern der Welt fortan ohne Visum in das Land reisen dürfen. Bis auf wenige Ausnahmen müssen die meisten Reisenden allerdings eine eTA beantragen. Lediglich Reisende mit einem Reisepass eines der Länder der Ostafrikanischen Gemeinschaft dürfen ohne eTA oder Visum nach Kenia einreisen. Im Folgenden erfahren Sie mehr dazu. Für Reisende aus allen europäischen Ländern, inklusive Deutschland, Österreich und der Schweiz, ist die Beantragung einer eTA verpflichtend.

Länder ohne Visumpflicht für Kenia

Obwohl Reisende kein Visum für Kenia mehr beantragen müssen, muss für nahezu alle Reisen in das Land eine eTA beantragt werden. Der eTA-Antrag muss bereits vor der Abreise gestellt werden. Die einzige Ausnahme gilt für Reisende mit der Staatsangehörigkeit eines Landes der Ostafrikanischen Gemeinschaft. Sie dürfen mit einem Ausweis nach Kenia reisen und bis zu 90 Tage ohne Visum oder eTA im Land verbringen.

Staatsangehörige dieser Länder benötigen weder ein Visum noch eine eTA für Kenia
Burundi Demokratische Republik Kongo Ruanda
Südsudan Tansania Uganda

Die Visumpflicht für Kenia

Für Reisende aus allen Ländern außerhalb der Ostafrikanischen Gemeinschaft gilt, dass sie vor der Abreise nach Kenia eine eTA beantragen müssen, ohne Ausnahmen. Minderjährige Reisende und Reisende aus ungefähr 50 Ländern brauchten vor 2024 noch kein Visum zu beantragen, aber auch diese Reisenden müssen für die Einreise nach Kenia ab sofort eine eTA beantragen. Reisende aller Altersgruppen und aus allen Ländern der Welt können die eTA einfach online beantragen, doch dabei müssen die Einreisebestimmungen mit einer eTA beachtet werden.

Voraussetzungen für die eTA Kenia

Wenn Sie für die elektronische Einreisegenehmigung für Kenia infrage kommen möchten, müssen Sie einen Reisepass besitzen, der bei der Einreise nach Kenia noch mindestens 6 Monate gültig ist. Außerdem sollte Ihr Reisepass noch 3 leere Seiten enthalten und müssen Sie bei der Einreise in das Land bereits ein Rückreiseticket vorlegen können. Alle Daten und Informationen, die im Antragsformular für die eTA Kenia abgefragt werden, müssen vollständig und wahrheitsgemäß ausgefüllt werden. Wenn Sie Ihre eTA über VisumBeantragen.at beantragen, wird Ihr Antrag von erfahrenen Visumberatern/-innen auf häufige Fehler kontrolliert, bevor er an die kenianischen Ausländerbehörden weitergeleitet wird.

Gültigkeit und erlaubte Aufenthaltsdauer eTA Kenia

Bei der Einreise nach Kenia prüfen die Grenzschutzbehörden Ihren Reisepass und Ihre eTA. Da die eTA zum Zeitpunkt der Erteilung automatisch mit Ihrer Reisepassnummer verknüpft wird, ist es nicht notwendig, sie auszudrucken. Die Kontrolle findet anhand Ihrer Reisepassnummer statt.

Die eTA hat eine Gültigkeitsdauer von 90 Tagen. Das heißt, dass Sie innerhalb von 90 Tagen nach der Erteilung Ihrer eTA nach Kenia einreisen dürfen. Nach der Einreise dürfen Sie bis zu 90 Tage im Land bleiben.

Beantragen Sie direkt Ihre eTA für Kenia

VisumBeantragen.at ist eine kommerzielle und professionelle Visum-Agentur und unterstützt Reisende unter anderem bei der Antragstellung für ein Visum für Kenia. VisumBeantragen.at arbeitet als Vermittler und ist in keiner Weise mit einer Regierungsbehörde verbunden. Sie können auch direkt bei den Ausländerbehörden ein Visum beantragen (52,53 USD pro Visum, über www.etakenya.go.ke), aber dabei erhalten Sie keine deutschsprachige Unterstützung. Wenn Sie Ihren Antrag auf VisumBeantragen.at einreichen, steht unser Kundendienst Ihnen rund um die Uhr zur Verfügung. Darüber hinaus prüfen wir Ihren Antrag und alle von Ihnen eingereichten Dokumente manuell, bevor sie an die Ausländerbehörden übertragen werden. Sollten wir mögliche Fehler oder Unvollständigkeiten entdecken, setzen wir uns sofort mit Ihnen in Verbindung, um sicherzustellen, dass Ihr Antrag dennoch schnell und korrekt verarbeitet wird. Um unsere Dienste zu nutzen, zahlen Sie 52,53 USD an Konsulatsgebühren, die wir in Ihrem Namen an die Ausländerbehörden zahlen, sowie 16,02 € an Servicekosten für unsere Vermittlung, einschließlich MwSt. Durch unsere Dienstleistungen sind schon vielen Reisenden große Probleme erspart geblieben. Sollte ein Antrag trotz unserer Unterstützung und Kontrolle abgelehnt werden, erstatten wir die vollständigen Kosten, die für den Antrag berechnet wurden (außer wenn für diese/-n Reisende/-n früher schon einmal ein Antrag auf ein Visum Kenia abgelehnt wurde). Hier erfahren Sie mehr über unsere Dienstleistungen.