Visum Indien beantragen

Direkt online beantragen

Visum für Indien

Reisen Sie nach Indien? Das elektronische Visum Indien beantragen Sie ganz einfach online. Es kostet 109,95 € pro Person. Da Sie das Visum online beantragen, müssen Sie nicht persönlich mit Ihrem Reisepass zum Konsulat oder zur Botschaft. Das Visum Indien wird Ihnen innerhalb weniger Tage per E-Mail zugesandt.

Video mit Erläuterungen ansehen

So einfach beantragen Sie Ihr E-Visum Indien

1. Visum beantragen

Visum Indien beantragen

Sie beantragen das Visum mit dem Online-Antragsformular. Das Ausfüllen des Formulars kostet nicht viel Zeit.

2. Bezahlen

Kosten Visum bezahlen

Sie zahlen einfach und sicher mit Sofortüberweisung, Giropay, eps-Überweisung, PayPal oder Kreditkarte.

3. Erteilung Visum

Ausfertigung Visum Indien

Sie erhalten das Indien Visum innerhalb von 4 Tagen per E-Mail; bei Eilanträgen meist innerhalb von 48 Stunden.

Erläuterungen zum Visum Indien

Alle Personen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, die nach Indien reisen, benötigen ein Visum. Das gilt sowohl für Urlauber als auch für Geschäftsreisende, sowie für Kinder, die das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben. Das Visum für Indien kann seit einigen Jahren auch vollständig online beantragt und erteilt werden. Nach der Erteilung des Visums wird es Ihnen als PDF-Datei per E-Mail zugesandt und muss daher nicht in der Botschaft oder dem Konsulat in den Reisepass geklebt werden.

Welches Visum benötigen Sie: Touristen beantragen am besten ein eTourist Visum, Geschäftsreisende ein eBusiness Visum und Personen, die in Indien medizinisch behandelt werden, ein eMedical Visum. Dabei handelt es sich jeweils um ein elektronisches Visum, auch eVisa genannt, das schnell und einfach mit dem Online-Formular beantragt werden kann. Hier beantragen Sie direkt Ihr Visum Indien.

Erläuterung Gültigkeit Visum

Die Gültigkeitsdauer der indischen E-Visa hat sich geändert: Seit April 2019 sind alle neu ausgestellten E-Visa für Geschäfts- und Urlaubsreisen länger gültig als davor. Die neue Gesamtgültigkeitsdauer beträgt 365 Tage. Innerhalb dieser Zeit können Sie mit diesem Visum beliebig oft nach Indien reisen.

Touristen dürfen bis zu 90 Tage ohne Unterbrechung pro Besuch im Land bleiben, Geschäftsreisende bis zu 180 Tage. Personen, die mit einem Geschäftsvisum eingereist sind, aber länger als 180 Tage in Indien bleiben möchten, müssen sich für eine eventuelle Verlängerung vor dem 160. Tag bei einem FRRO- /FRO-Büro in Indien melden. Das Indien Visum für eine medizinische Behandlung ist 60 Tage lang gültig.


Voraussetzungen für die E-Visa Indien

Die indischen Behörden stellen bestimmte Anforderungen an die Nutzung von Visa, die alle Reisenden beachten müssen. Das bezieht sich auch auf die Online-Varianten der Visa: das eTourist-, eBusiness- oder eMedical-Visum für Indien. Die wichtigsten Voraussetzungen für das E-Visum werden hier beschrieben:

Kriterien für die Reisepläne:

  • Sie dürfen mit einem E-Visum nur an den folgenden Flug- und Seehäfen nach Indien einreisen: Die Flughäfen sind: Ahmedabad, Amritsar, Bagdogra, Bengaluru (Bangalore), Bhubaneshwar, Calicut, Chennai (Madras), Chandigarh, Coimbatore (Kovai), Delhi, Gaya, Goa, Gauhati (Guwahati), Hyderabad (Haiderabad), Jaipur, Kochi (Cochin), Kolkata (Kalkutta), Lucknow (Lakhnau), Madurai, Mangaluru (Mangalore), Mumbai (Bombay), Nagpur, Portblair, Pune (Poona), Tiruchirapalli (Trichinopoly), Thiruvananthapuram (Trivandrum), Varanasi (Benares) und Vishakhapatnam.
  • Die Einreise per Boot oder Schiff ist nur an den Häfen Chennai, Cochin, Mormugao (bei Goa), New Mangalore (bei Mangalore) und Mumbai erlaubt.
  • Sie dürfen Indien an jedem Grenzübergang mit Immigration Check Post verlassen. Diese Posten befinden sich an allen internationalen Flughäfen und Seehäfen, an denen Sie nach Indien einreisen dürfen und an den meisten offiziellen Straßengrenzübergängen. Viele Touristen verlassen Indien zum Beispiel auf dem Landweg nach Nepal, also an den Grenzübergängen Banbasa, Gauriphanta, Jogbani, Ranigunj, Raxaul, Rupaidiha und Sonouli.
  • Sie dürfen das Ankunfts- und Abreisedatum und die Orte, an denen Sie in Indien ankommen und das Land wieder verlassen, nach der Beantragung des Visums noch ändern (ohne dass Sie ein neues Visum beantragen müssen), sofern diese den Kriterien für das E-Visum entsprechen (siehe oben) und das Ankunfts- und Abreisedatum innerhalb der Gesamtgültigkeitsdauer des Visums liegen.
  • Im nordöstlichsten Teil Indiens (nördlich und östlich von Bangladesch) liegen einige Bundesstaaten, für die zusätzliche Einschränkungen nämlich Arunachal Pradesh, Manipur, Mizoram, Nagaland und Sikkim.

Anforderungen bei der Ankunft in Indien:

  • der Reisepass, mit dem das Visum beantragt wurde, muss noch mindestens sechs Monate gültig sein,
  • dieser Reisepass muss zusammen mit dem in Farbe ausgedruckten Visum vorgezeigt werden, und
  • der/die Reisende muss ein Rückflug- oder Weiterreise-Ticket vorlegen können.

Situationen, in denen ein E-Visum nicht ausreicht

Touristen, die mehr als 90 Tage hintereinander in Indien bleiben möchten, und Geschäftsreisende mit Reiseplänen für mehr als 180 Tage können kein E-Visum Indien verwenden. Das gilt auch für Reisende, die in Indien studieren, dort ehrenamtliche Tätigkeiten verrichten oder in Indien ein Beschäftigungsverhältnis eingehen. Sie müssen stattdessen das Indien Visum in der Ausführung als Aufkleber im Reisepass beantragen. In diesem Fall sind die Kosten höher und die Antragsbearbeitung dauert länger. Auf der Seite über das reguläre Visum, das in den Pass geklebt wird, erfahren Sie mehr darüber.


Visum Indien - Antragstellung

Sie können das Visum für Indien rund um die Uhr auf dieser Website beantragen, Bei einem Urlaub oder Freundes-/Verwandtenbesuch wählen Sie das eTourist, bei Geschäftsreisen das eBusiness und für medizinische Behandlungen das eMedical-Visum. Mit dem Online-Formular beantragen Sie das Visum Indien für sich selbst und – wenn gewünscht - für andere Reisende. Einen solchen Antrag zu stellen, ist ganz einfach. Die Gesamtkosten von 109,95 € pro Person entrichten Sie einfach und sicher mit Sofortüberweisung, Giropay, eps-Überweisung, Kreditkarte oder PayPal. Nach ungefähr vier Werktagen erhalten Sie das Visum Indien per E-Mail (siehe Muster). Dieses Dokument drucken Sie im A4-Format in Farbe aus. Achten Sie bitte darauf, dass Sie dieses Dokument während Ihrer ganzen Reise immer zusammen mit Ihrem Reisepass bei sich haben.

Normale Bearbeitungsdauer und Eilantrag

Wenn Sie bereits innerhalb weniger Tage nach Indien reisen, ist es empfehlenswert, einen Eilantrag einzureichen. Den Eilantrag stellen Sie mit dem regulären Antragsformular, indem Sie darin ein Häkchen im Feld “Eilantrag” setzen. Im Allgemeinen werden Visa, die so beantragt werden, nach 48 Stunden ausgefertigt. Weil die Visa Indien manuell bearbeitet werden und es vorkommen kann, dass Ihr Visumantrag im Rahmen einer Stichprobe nochmals von Hand kontrolliert wird, können keine Garantien für die Bearbeitungszeit abgegeben werden, auch nicht bei Eilanträgen.

Jetzt Ihr Visum Indien beantragen. Sie können sofort mit Ihrem Visumantrag beginnen, sobald Sie wissen, dass Sie nach Indien reisen werden. Da das Visum 365 Tage gültig ist, brauchen Sie noch keine genauen An- und Abreisedaten zu haben. Allerdings muss mindestens eine Übernachtungsadresse bekannt sein, da diese im Antragsformular eingetragen werden muss. Wenn Sie Fragen über die Antragstellung, Voraussetzungen oder Gültigkeitsdauer haben, lesen Sie sich bitte die häufig gestellten Fragen mit Antworten zum Indien Visum durch. Sollten Sie dort keine Antwort finden, wenden Sie sich bitte an den deutschsprachigen Helpdesk.


Zusammenfassung

Miniaturansicht Video Visum
ReisegrundUrlaubs- oder Geschäftsreise und medizinische Behandlung
Gültigkeit365 Tage, unbeschränkte Ein- und Ausreise
AufenthaltHöchstens 90 Tage (eTourist) oder 180 Tage (eBusiness) ohne Unterbrechung
LieferzeitRegulärer Antrag: meistens 4 Werktage
Eilanträge: durchschnittlich 48 Stunden
Kosten109,95 € pro Visum
AntragNur online: jetzt beantragen

Andere Reisende über das Visum für Indien

123 Personen bewerten das Visum Indien mit 9,8 von 10 Punkten 
Bewertungen

VisumBeantragen.at ist eine gewerbliche Visumagentur, die für Sie als Reisende/-n unter anderem die Antragstellung für ein Visum für Indien übernimmt. VisumBeantragen.at ist jedoch in keiner Weise mit dem indischen Staat verbunden. Es ist auch möglich, das E-Visum für Indien direkt auf der Website der indischen Regierung zu beantragen (82 $ pro Visum plus Überweisungsgebühren, über indianvisaonline.gov.in), aber dabei erhalten Sie nicht die fachkundige, deutschsprachige Unterstützung per E-Mail und Telefon, die wir Ihnen bieten. Wenn Sie Ihren Antrag dagegen bei VisumBeantragen.at stellen, steht unser Kundendienst Ihnen rund um die Uhr zur Verfügung. Darüber hinaus überprüfen wir Ihren Antrag noch einmal persönlich, bevor er eingereicht wird. Das tun wir immer innerhalb von drei Tagen, bei Eilanträgen immer innerhalb von 24 Stunden, oft aber auch schon innerhalb weniger Stunden, außer wenn es im Vorteil des/der Reisenden ist, den Antrag zurückzustellen und erst später zu bearbeiten. Sollten wir mögliche Fehler oder Unvollständigkeiten entdecken, setzen wir uns sofort mit Ihnen in Verbindung, damit sichergestellt ist, dass Ihr Antrag schnell und korrekt bearbeitet wird. Durch unsere Dienstleistungen sind schon vielen Reisenden große Probleme erspart geblieben. Sollte ein Antrag trotz unserer Unterstützung und Kontrolle abgelehnt werden, erstatten wir den vollständigen für das Visum an uns bezahlten Betrag (außer wenn für diese/-n Reisende/-n früher schon einmal ein Antrag auf ein Visum Indien abgelehnt wurde). Hier erfahren Sie mehr über unsere Dienstleistungen.