Artikel aus der Rubrik „Aktuell“ | | 23.07.2021 | ±4 Minuten Lesezeit

In Kenia gibt es zwei verschiedene Jahreszeiten. Bevor Sie Ihre Reise planen, sollten Sie nicht nur Ihr Visum Kenia beantragen, sondern auch prüfen, wann der beste Reisezeitraum für Kenia ist. Dies hängt weitgehend von der Region, die Sie besuchen möchten und von den Aktivitäten, die Sie in Kenia unternehmen möchten, ab.

Das Klima in Kenia

Kenia ist ein Land, das man das ganze Jahr über besuchen kann. Berücksichtigen Sie jedoch, dass es in diesem afrikanischen Land viele klimatische Schwankungen gibt, die von der Luftfeuchtigkeit, der Höhe und den Monsunwinden beeinflusst werden. In Kenia gibt es grundsätzlich zwei Jahreszeiten: die Trockenzeit und die Regenzeit. Die Trockenzeit liegt zwischen Juni und September, mit Durchschnittstemperaturen zwischen 23º C und 28º C. In den höheren gelegenen Gebieten und in der Nacht können die Temperaturen jedoch bis auf 10º C sinken. In den regenreichen Monaten (November bis Mai) können die Temperaturen in den Küstengebieten bis zu 30º C steigen und die Regenfälle sind zwar heftig, aber kurz. Die Monate Januar und Februar sind etwas trockener. Die beste Reisezeit für Kenia hängt also von den Aktivitäten, die Sie unternehmen möchten und von den Regionen, die Sie besuchen wollen, ab.

Die beste Zeit für die Besteigung des Kilimandscharo

Der Kilimandscharo, der im Amboseli-Nationalpark liegt, ist eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten Kenias. Viele Menschen fragen sich, wegen des Klimas des Landes, wann es die beste Zeit ist, um diesen Berg zu besteigen. Obwohl man den Kilimandscharo zu jeder Jahreszeit besteigen kann, ist der Zeitraum zwischen Dezember und Februar die beste Zeit, um seine Schönheit und Tierwelt zu genießen. Eine weitere empfehlenswerte Möglichkeit ist ein Besuch zwischen Juni und September. Die Monate März bis Juni sollten wegen starker Regenfälle, die den Weg schlammig und den Berg schwer begehbar machen, gemieden werden.

Die beste Reisezeit für eine Safari

Kenia hat mehrere Nationalparks, in denen Sie auf Safari gehen können. Eine der besten Zeiten für eine Safari ist zwischen Januar und März, wenn die Temperaturen warm und die Niederschläge gering sind. Wenn Sie jedoch die Große Migration in Parks wie der Masai Mara aus nächster Nähe erleben möchten, ist die ideale Zeit für eine Safari die Trockenzeit (vor allem August oder September). In diesen Monaten halten sich die Tiere in der Nähe von Seen und Wasserlöchern auf und die Vegetation ist weniger dicht, sodass Tiere wie Zebras und Gnus leichter zu sehen sind. Obwohl Safaris auch während der Regenzeit möglich sind, ist es in diesen Monaten meist schwieriger, die Tiere zu entdecken.

Die beste Zeit für einen Besuch der kenianischen Küste

Eine weitere touristische Attraktion Kenias sind die Strände, wie Diana Watamu und Malinidi. Dies sind weniger bekannte Orte, die auf jeden Fall einen Besuch wert sind. Allerdings sollte man diese Region wegen der starken Regenfälle zwischen Dezember und Mai besser meiden. Es ist besser, die kenianische Küste während der Trockenzeit zu erkunden, damit man das schöne Wetter genießen kann. Tauch- und Schnorchelliebhaber sollten auch die Monate Oktober und November in Betracht ziehen, da in diesen Monaten das Wasser am klarsten ist und Walhaie beobachtet werden können.

Das Visum Kenia beantragen

Wenn Sie Kenia besuchen möchten, sollten Sie sich nicht nur über das Wetter und die beste Reisezeit informieren, sondern auch vor Ihrer Abreise ein Visum beantragen. Dazu müssen Sie zunächst das Online-Formular für den Visumantrag Kenia ausfüllen. Anschließend bezahlen Sie die Kosten von 74,95 € Person mit Visa, Mastercard, American Express, SOFORT Banking oder PayPal. Zum Schluss müssen Sie ein Passfoto, einen Scan Ihres Reisepasses, eine Buchungsbestätigung Ihrer Unterkunft (oder ein Einladungsschreiben und einen Scan oder ein Foto des Reisepasses oder Personalausweises der Person, die Sie besuchen, wenn Sie bei Freunden oder Verwandten übernachten) und ein Ticket für einen Rück- oder Weiterflug hochladen. Nach Beendigung dieses Verfahrens wird der Antrag im Durchschnitt innerhalb von 8 Werktagen bearbeitet. Sobald das Visum erteilt ist, muss es ausgedruckt und während der gesamten Reise mitgenommen werden.

Bitte beachten Sie die Voraussetzungen für die Beantragung eines Visums Kenia. Sie müssen beispielsweise im Besitz eines Reisepasses sein, der zum Zeitpunkt der Einreise noch mindestens sechs Monate gültig ist und mindestens eine leere Seite enthält. Außerdem können Sie nur über einen der 10 erlaubten Flughäfen, 10 Seehäfen oder 11 Grenzübergänge in das Land einreisen. Das Visum Kenia erlaubt Ihnen einen Aufenthalt von maximal 90 Tagen im Land. Dieser maximale Aufenthalt entspricht der Gültigkeit des Visums und gibt Ihnen genügend Zeit Kenia kennenzulernen.

Bitte beachten Sie: Dieser Artikel aus unserer Rubrik „Aktuelles“ über das Visum für Kenia ist bereits älter als ein Jahr. Möglicherweise enthält er veraltete Informationen und Ratschläge, daher können wir für den Inhalt dieses Artikels keine Gewährleistung mehr bieten. Verreisen Sie demnächst und möchten Sie wissen, welche Regeln derzeit gelten? Lesen Sie dann alle aktuellen Informationen über das Visum für Kenia.