Artikel aus der Rubrik „Aktuell“ | | 02.02.2022 | ±3 Minuten Lesezeit

Um ein Visum für Kenia, müssen Sie einige Dokumente hochladen, wie z. B. eine Buchungsbestätigung oder ein Einladungsschreiben. Dieser Artikel erklärt den Unterschied zwischen den beiden Dokumenten.

Visum Kenia beantragen: benötigte Dokumente

Das Ausfüllen des Beantragungsformulars des Visums für Kenia dauert nur fünf bis zehn Minuten. Nachdem Sie Ihre eingetragenen Daten noch einmal kontrolliert haben und die Bezahlung erfolgt ist, werden Sie auf eine Seite weitergeleitet, auf der Sie einige Dokumente hochladen müssen:

  • Ein Lichtbild (auch ein Selfie ist erlaubt, solange das Gesicht scharf zu sehen ist, es sich um ein Farbfoto handelt und der Hintergrund gleichmäßig hell ist)
  • Ein Scan Ihres Reisepasses
  • Eine Buchungsbestätigung oder Einladungsschreiben
  • Eine Bestätigung Ihres Rück- oder Weiterreiseflugs
  • Falls Sie bei Freunden oder der Familie übernachten, müssen Sie auch ein Scan des Passes oder Ausweises von einer Person hochladen, bei der Sie unterkommen

Nachdem Sie die benötigten Dokumente hochgeladen haben, werden sie von einem Visumexperten kontrolliert. Wenn die Dokumente in Ordnung sind, wird Ihr Antrag bearbeitet. Beachten Sie, dass Ihr Visumantrag auch dann abgelehnt werden kann, wenn Ihre Dokumente in Ordnung sind. Das Hochladen Ihrer Dokumente ist nur ein Schritt im Antragsprozess und bedeutet nicht, dass Ihr Antrag automatisch genehmigt wird.

Buchungsbestätigung: Sie verbleiben in einem Hotel oder Resort

Beim Hochladen der Dokumente für das Visum Kenia kann es unklar sein, ob eine Buchungsbestätigung oder ein Einladungsschreiben benötigt wird? Welches Dokument Sie hochladen müssen, hängt davon ab, was Sie in Ihrem Bewerbungsformular eingetragen haben. Im Antragsformular des Visums für Kenia wird nach Ihrer ersten Übernachtung in Kenia gefragt. Sie müssen die Art der Unterkunft, dessen Namen, Adresse, Ort und die Kontaktdaten angeben.

Wenn Sie “Hotel oder Resort” wählen, müssen Sie eine Buchungsbestätigung vorlegen. Das Dokument muss nicht unbedingt durch ein Hotel oder Resort ausgehändigt worden sein, sondern es kann sich beispielsweise auch um die Buchungsbestätigung eines Reisebüros handeln. Wichtig ist, dass auf der Buchungsbestätigung Ihr Name, der Zeitraum Ihres Verbleibs sowie der Name und Ort der Unterkunft angegeben wird.

Einladungsschreiben: Verbleib bei Freunden oder Familie

Wenn Sie nicht in einem Hotel oder Resort unterkommen, sondern bei Freunden oder Ihrer Familie, müssen Sie anstelle der Buchungsbestätigung ein Einladungsschreiben vorlegen. Dieses Schreiben muss die folgenden Informationen beinhalten:

  • Ihren Namen
  • Den Namen der Person, bei der Sie unterkommen
  • Die Adresse, in der Sie unterkommen
  • Die Kontaktinformationen der Person, bei der Sie unterkommen

Bei diesem Einladungsschreiben darf es sich auch um eine (informelle) E-Mail oder SMS handeln, solange sie die genannten Informationen enthält. Wenn Sie angeben, dass Sie bei Freunden oder der Familie unterkommen, müssen Sie neben dem Einladungsschreiben auch einen Identitätsnachweis der Person vorlegen, bei der Sie unterkommen. In manchen Fällen laden Reisende den Reisepass oder Ausweis eines Freundes oder Familienmitglieds außerhalb von Kenia hoch. Das sollten Sie nicht tun, denn es geht hierbei um den Identitätsnachweis der Person, bei der Sie in Kenia unterkommen.

Lieferzeit des Visums

Die durchschnittliche Lieferzeit eines Visums für Kenia beträgt 8 Wochentage und bei einem Eilantrag 4 Wochentage. Die durchschnittliche Lieferzeit beginnt allerdings erst, nachdem alle Dokumente vorgelegt und genehmigt wurden. Wenn Ihre vorgelegten Dokumente fehlerhaft sind, erhalten Sie eine E-Mail mit einer Anleitung, was Sie verbessern müssen. Ihr Antrag bleibt vorerst in unbearbeitet, bis alle Dokumente in Ordnung sind. Die Dokumente werden nach dem Hochladen erneut kontrolliert, also folgen Sie sorgfältig den Anweisungen auf der Website und in den E-Mails, sodass eine wiederholte Ablehnung vermieden wird.